+
Das Schienennetz, auf dem die Oberlandbahn verkehrt, ist bislang nicht elektrifiziert.

Neue Internetseite der Deutschen Bahn

Elektrifizierung kostet mindestens 75 Millionen Euro

  • schließen

Der finanzielle Aufwand für die Elektrifizierung der Bahnstrecken im Oberland würde sich nach einem ersten Grobkostencheck auf rund 75 Millionen Euro belaufen.

Landkreis – Die Kostenschätzung geht aus einem Eintrag auf der neuen Internetseite www.bahnausbau-muenchen.de hervor, die über sämtliche Ausbauvorhaben der Deutschen Bahn in München und Umgebung informiert. Die Summe beinhaltet Planung und Bau. Erst am Dienstag hatte das Bayerische Kabinett beschlossen, vom Bund die Elektrifizierung des Oberland-Netzes zu fordern. Sowohl Finanzierung als auch Terminplan sind aber noch völlig offen.

Im Zuge der Maßnahme sollen offenbar nicht nur Oberleitungsanlagen auf den Strecken Holzkirchen – Bayrischzell, Holzkirchen – Lenggries und Schaftlach – Tegernsee eingerichtet, sondern voraussichtlich auch das Unterwerk Holzkirchen erweitert und die Leit- und Sicherungstechnik angepasst werden. Unterwerke sind das Bindeglied zwischen dem öffentlichen Stromnetz und der Fahrleitungsanlage. Die Leit- und Sicherungstechnik im Oberland gilt als veraltet. Sie ist ebenso wie die Bahnstrecken im Besitz der DB Netz AG und damit des Bundes. Die Bahnstrecke von Schaftlach nach Tegernsee gehört der Tegernsee-Bahn und damit dem Landkreis sowie der Gemeinde Gmund und der Stadt Tegernsee.

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kinder kommen aus aller Welt ins Josefstal - um Deutsch zu lernen
Spanien, China, Brasilien. Aus aller Welt kommen die Kinder nach Josefstal. Dabei geht es nicht nur darum, viel zu erleben. Alle verfolgen vor allem ein Ziel: Im …
Kinder kommen aus aller Welt ins Josefstal - um Deutsch zu lernen
Groteske Szenen bei Alarmierung: Feuerwehrler wollen helfen - doch Einsatzfahrzeuge sind zugeparkt
Wenn es in Hundham brennt, könnten die Hundhamer Probleme bekommen. Vor allem, wenn Markttag ist. Aber nicht nur da sind die Garagentore der Helfer zugeparkt. Die …
Groteske Szenen bei Alarmierung: Feuerwehrler wollen helfen - doch Einsatzfahrzeuge sind zugeparkt
Entlastung für Lehrer und Eltern: BSZ bekommt Schulsozialpädagogen
Der Hilferuf der Schulleiter hatte Erfolg: Das Kultusministerium schickt einen Schulsozialpädagogen nach Miesbach. Die Freude am Beruflichen Schulzentrum ist groß.
Entlastung für Lehrer und Eltern: BSZ bekommt Schulsozialpädagogen
Dreist: Unbekannter lädt fünf Tonnen Müll hinter Friedhof ab
Die Polizei berichtet aktuell von einer dreisten Aktion. Die Tat passierte offenbar schon irgendwann in den letzten beiden Juli-Wochen. Es geht um fünf Tonnen illegal …
Dreist: Unbekannter lädt fünf Tonnen Müll hinter Friedhof ab

Kommentare