+
Motorräder und mehr gab’s beim Oldtimerfrühschoppen auf dem Miesbacher Volksfest zu sehen.

Gäste wählen Beste

Oldtimerprämierung auf dem Miesbacher Volksfest

Miesbach - Mit 93 gemeldeten Teilnehmern aller Fahrzeugklassen – vom Moped über den Ferrari bis hin zum Verdampfertraktor – war der erste Oldtimerfrühschoppen auf dem Miesbacher Volksfest ein voller Erfolg.

Organisiert worden war er von den Oldtimerfreunden Miesbach mit Unterstützung von Festwirt Anian Kurz. Auch die Jugend der Oldtimerfreunde kam auf Ihre Kosten und durfte selbst mit den Traktoren des Vorstands ausrücken. Bei der Prämierung der Fahrzeuge und auch bei der Auslosung der Besuchertipps spendierte der Wirt Fleischpreise und Bierkrüge. Die meisten Stimmen konnte ein top restaurierter Steyr-Haflinger-Geländewagen von Peter Gstöttenbauer aus Frauenried auf sich vereinen, gefolgt von einer Zündapp aus dem Jahr 1972 von Josef Ströbl aus Irschenberg und einer Zündapp aus dem Jahr 1978 von Christian Sommer aus Miesbach. Am Korso durch Miesbach nahmen rund 50 Fahrzeuge teil, abgesichert wurde die Rundfahrt durch die Feuerwehr Miesbach.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krankenhaus Agatharied bekommt gute Noten
Das Krankenhaus Agatharied darf sich freuen: Bei einer Umfrage der Techniker-Krankenkasse zur Patientenzufriedenheit wurde der Klinik für 2015/16 „hervorragende …
Krankenhaus Agatharied bekommt gute Noten
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Harte Attacken gegen Dürr - und ein geheimer Eklat
Die Absage des Schlierseer Straßenfestes hat nun lauten Nachhall im Gemeinderat gefunden. Michael Dürr (PWG) sah sich harten Attacken ausgesetzt - aber auch die CSU.
Harte Attacken gegen Dürr - und ein geheimer Eklat
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt

Kommentare