Realschule Miesbach
+
Keine gemeinsame Abschlussfeier gab es 2020 coronabedingt an der Realschule Miesbach.

Schulleiter zufrieden mit Ergebnissen

Realschule Miesbach: „Selten so guten Abschluss erlebt“

  • Sebastian Grauvogl
    vonSebastian Grauvogl
    schließen

In Kleingruppen haben sich die Abschlussschüler der Miesbacher Realschule auf ihre Prüfungen vorbereitet. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Alle 126 haben bestanden.

Miesbach – Prüfungsvorbereitung in Kleingruppen: Was im normalen Schulbetrieb quasi unmöglich gewesen wäre, wurde durch den Corona-Lockdown an der Realschule Miesbach Realität. Da sie das ganze Schulhaus für sich allein hatten, lernten 126 Zehntklässler in 14 Gruppen à neun Schüler für ihren Abschluss. „Sie wurden quasi vollbeschult“, berichtet Schulleiter Thomas Kaspar auf Nachfrage unserer Zeitung. Die doppelte Lehrerkapazität habe man dafür gern eingesetzt – zumal sie sich voll ausgezahlt hat.

Alle Abschlussschüler haben bestanden, 40 Prozent von ihnen mit einer Gesamtnote von 2,0 oder besser. 17,5 Prozent hatten sogar eine 1,5 oder einen noch besseren Schnitt im Zeugnis stehen. Neun Absolventen freuten sich über eine Note von 1,27 oder besser, zwei schafften eine 1,09, zwei eine glatte 1,0. „Ich habe selten einen so guten Abschlussjahrgang erlebt“, betont Kaspar nicht ohne Stolz. Dies zeige, dass die Abschlussschüler die zwei Wochen mehr Vorbereitungszeit durch die coronabedingte Verschiebung der Prüfungen genutzt hätten.

Auf Abstand blieben die Absolventen auch bei der Zeugnisverleihung. Die sechs Klassen feierten ihren Abschluss im kleinen Kreis mit ihren Eltern in der Aula. Die Lehrer führten ein kurzes Begrüßungsstück auf, nach der Ansprache des Schulleiters und der Übergabe der Zeugnisse gab’s noch einen selbstgedrehten Film zu sehen, in dem die Schüler die Auswirkungen des Coronavirus auf ihren Abschluss festgehalten hatten.

Dass gemeinsame Partys wegen der Pandemie heuer nicht stattfinden können, sei schade, sagte Kaspar. „Aber letztlich ist das nur ein kleines Fragment eures Abschlusses. Viel wichtiger ist, dass ihr nun euren Schlüssel für die Zukunft in der Hand habt.“

Die Liste der Absolventen wollte die Realschule aus Datenschutzgründen nicht veröffentlichen.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Suchaktion im Schliersee: Wasserwachtler erklärt, warum der Großeinsatz notwendig war
180 Rettungskräfte suchen nach einem Bub, der angeblich im Schliersee untergegangen ist. Später stellt sich heraus, dass überhaupt niemand vermisst wird. War der Einsatz …
Suchaktion im Schliersee: Wasserwachtler erklärt, warum der Großeinsatz notwendig war
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Großalarm auf dem Schliersee - Suche nach verschwundenem Kind eingestellt - Mit einer guten Nachricht
Eine Vielzahl an Rettungskräften aus ganz Oberbayern und aus Kufstein war auf dem Schliersee im Einsatz. Ein Kind soll im Wasser untergegangen sein.
Großalarm auf dem Schliersee - Suche nach verschwundenem Kind eingestellt - Mit einer guten Nachricht
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche
Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach bayernweit anfangs mit am stärksten getroffen. Lange war die Lage ruhig, nun steigen die Zahlen wieder leicht. Alle News …
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche

Kommentare