+
Mit dem Rollstuhl ins Kutschenmuseum – das ist kein Problem. Wo Menschen mit Handicap in der Region für sie passende Hotel, Gaststätten oder Ausflugsziele finden, dazu gibt es nun eine neue Broschüre der ATS.

Von Schwellenhöhe bis Türbreite

Reisen mit Handicap: ATS bringt neue Broschüre raus

Wenn Menschen mit Handicap Ausflüge oder Urlaube planen, dann erfordert das jede Menge Recherche. Die erleichtert nun die Alpenregion Tegernsee Schliersee mit ihrer neuen Broschüre. 

Landkreis – Menschen mit einem Handicap das Reisen einfacher zu machen, indem man Informationen zu barrierefreien Angeboten sammelt und zugänglich macht – das ist die Idee hinter dem Projekt „Reisen für Alle“ des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT). Bereits seit Anfang 2016 setzt die Alpenregion Tegernsee Schliersee (ATS) dieses Projekt um. Nun ist die entsprechende Broschüre erschienen.

Egal ob Gaststätte, Kultureinrichtung oder Spazierweg – alle Betriebe und Angebote, die seit 2016 geprüft und ausgezeichnet wurden, werden auf 44 Seiten ausführlich dargestellt. Jene Einrichtungen, die ohne Erhebung nach eigenen Angaben weitgehend barrierefrei sind, sind ebenfalls kurz aufgelistet.

Damit jeder die für ihn wichtigen Informationen bekommt, sind sogar Details wie Türbreiten oder Schwellenhöhen aufgeführt. Die ATS will nun verstärkt in die Bewerbung und Vermarktung der barrierefreien Angebote einsteigen. „Denn mit Internetseite und Printprodukt können wir nun gezielt diese Zielgruppe ansprechen“, sagt Petra Rieger von der ATS.

Die Broschüre ist in allen Tourist-Infos der Region sowie bei der ATS erhältlich und kann auch unter barrierefrei.tegernsee-schliersee.de bestellt werden.

Interessierte Betriebe und Leistungsträger können weiterhin an der Zertifizierung teilnehmen.

Lesen Sie auch: Münchner Kultur barrierefrei: Konzerte, Museen und Kinos im großen Test

Christine Merk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

WBG gibt Gas in Hausham: Neubau für mehr Wohnungen
Bezahlbarer Wohnraum ist gefragt wie nie. In Hausham gibt es bis 2019 Nachschub. Die Wohnen, Bauen, Grund plant an der Alpen- und Tegernseer Straße einen Neubau und eine …
WBG gibt Gas in Hausham: Neubau für mehr Wohnungen
Tegernseer Straße im März halbseitig gesperrt: Umleitung steht fest
Das dicke Ende der Bauarbeiten an der Ortsmitte in Hausham steht noch bevor – zumindest für die Autofahrer. Ab März 2018 wird die Tegernseer Straße verbreitert. …
Tegernseer Straße im März halbseitig gesperrt: Umleitung steht fest
Das Urgestein mit der Zither: Nachruf auf Hartl Sonnenstatter
Mit seiner Zither vermittelte er den Mitmenschen seine Lebensfreude. Jetzt ist Leonhard „Hartl“ Sonnenstatter gestorben. Die Schlierseer werden ihr Urgestein vermissen. …
Das Urgestein mit der Zither: Nachruf auf Hartl Sonnenstatter
Reformationsjubiläum: Landesbischof lobt Kirchengemeinde 
Das Reformationsjubiläumsjahr in Miesbach hat seinen würdigen Schlusspunkt bekommen: Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm feierte in der Apostelkirche Gottesdienst.
Reformationsjubiläum: Landesbischof lobt Kirchengemeinde 

Kommentare