Steintafel mit Bild des Verstorbenen entwendet

Schon wieder: Grab auf Miesbacher Friedhof geschändet

Trauriges Bild auf dem Miesbacher Friedhof: Ein Unbekannter hat dort ein Grab komplett verwüstet - und sogar ein Bild des Verstorbenen gestohlen. Die Polizei ermittelt.

Das berichtet die Polizeiinspektion Miesbach über den Vorfall:

Im Zeitraum von Mittwoch, 26. Juli, bis 29. Juli 2017, wurde ein Grab auf dem Friedhof in Miesbach von einem unbekannten Täter komplett verwüstet und eine kleine Steintafel mit dem Bild des Verschiedenen entwendet. Die Blumen auf dem Grab wurden mutwillig herausgerissen und eine kleine Laterne umgeschmissen.

Ein Täter konnte bisher nicht ermittelt werden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Der Wert der entwendeten Tafel wird mit circa 530 Euro beziffert. Zeugen die sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder den Täter machen können, setzen sich bitte mit der Polizei Miesbach unter der Telefonnummer 08025/2990 in Verbindung.

Erst vor knapp zehn Tagen haben Friedhofsbesucher bei der Stadt mutwillig beschädigte Gräber gemeldet.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Der Münchner ist am Donnerstagmorgen zu den Ruchenköpfen bei Bayrischzell unterwegs. Seine Frau, die zuhause auf ihr gemeinsames Baby aufpasst, schlägt am Abend Alarm - …
Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Team vom Krankenhaus Agatharied sammelt Spenden beim Radfahren
Für den guten Zweck schwingt sich ein 15-köpfiges Team vom Krankenhaus Agatharied in den Fahrradsattel. Bei der Wendelsteinrundfahrt soll Geld für das Haus Bambi …
Team vom Krankenhaus Agatharied sammelt Spenden beim Radfahren
Trauerfeier für den ehemaligen Pfarrer Elmar Mayr in Bayrischzell
Viele Bürger besuchen die Trauerfeier für den ehemaligen Bayrischzeller Pfarrer Elmar Mayr. Nach einem Gottesdienst und einem Marsch durch den Ort wurde er neben der …
Trauerfeier für den ehemaligen Pfarrer Elmar Mayr in Bayrischzell
Rettungsversuch: Online-Petition für Miesbacher Warmfreibad
Wo Geld fehlt, ist Kreativität gefragt. Das gilt auch für die Sanierung des Miesbacher Warmfreibads. Der Förderverein hat nun eine Online-Petition gestartet. Hier geht‘s …
Rettungsversuch: Online-Petition für Miesbacher Warmfreibad

Kommentare