Sprayer verunstaltet Mülltonnenhaus

Schon wieder: Graffiti-Schaden an Realschule

  • schließen

Schon wieder hat sich ein Sprayer an der Miesbacher Realschule ausgetobt. Mit zwei Graffiti hat sich der unbekannte Täter am Mülltonnenhaus der Schule unschön verewigt.

Miesbach - Die Gunetzrhainer-Realschule in Miesbach beklagt erneut einen Graffiti-Schaden. Wie die Polizei berichtet, sprühte ein bislang unbekannter Täter in der Nacht vom Montag, 22., auf Dienstag 23. Mai, in schwarzer und grüner Farbe zwei Schriftzüge an die Außenmauer des Mülltonnenhauses neben der Schule an der Stöger-Ostin-Straße. 

Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Miesbach unter 0 80 25 / 29 90 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Zwei Polizisten werden bei dem Aufprall leicht verletzt, als ein 40-Jähriger auf der A8 bei Irschenberg hinten auf ihren Streifenwagen fährt. Der Mann flüchtete - und …
Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Biker überholt abbiegendes Auto - und wird lebensgefährlich verletzt
Er wollte eigentlich nur ein Auto überholen - doch dabei ist ein Motorradfahrer in Schliersee schwer verunglückt. 
Biker überholt abbiegendes Auto - und wird lebensgefährlich verletzt
Handicap Integrativ : Eine Sportgruppe (fast) wie jede andere
Die Sparte Handicap Integrativ bei der SG Hausham ermöglicht seit zehn Jahren inklusives Sporttreiben. Initiator Stephan Kaiser schweben noch viele Projekte vor – oft …
Handicap Integrativ : Eine Sportgruppe (fast) wie jede andere
Arbeitsgruppe zeigt Plan: So könnte der neue Marktplatz aussehen
Die Arbeitsgruppe Marktplatz hat einen Vorschlag entwickelt, wie Miesbachs Platz mehr Aufenthaltsqualität bieten kann, ohne auf viele Parkplätze zu verzichten. So sieht …
Arbeitsgruppe zeigt Plan: So könnte der neue Marktplatz aussehen

Kommentare