+
Schwerer Unfall am Leitzacher Berg: Ein Pkw hat sich überschlagen.

Schwerer Unfall am Leitzacher Berg

Fischbachauer überschlägt sich mit Pkw - schwer verletzt

Miesbach - Am Leitzacher Berg hat es einen schweren Unfall gegeben. Ein schwarzer Hyundai hat sich überschlagen. Der Fahrer, ein Fischbachauer (62), hat sich schwer am Kopf verletzt. 

Aktualisierung, 16 Uhr: 

Die Polizei hat den Unfallhergang inzwischen zum Teil geklärt: Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 62-jährigen Fischbachauer. Er fuhr gegen 11.45 Uhr mit seinem Hyundai von Leitzach kommend in Richtung Parsberg. An der letzten Steigung kam der Fischbachauer aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, steuerte eine Steigung hinauf, der Pkw kippte und landete mit dem Dach wieder auf der Straße. Der Fischbachauer kam mit Verdacht auf Kopfverletzungen in das Unfallkrankenhaus Harlaching. Die Polizei geht von einem Totalschaden am Pkw in Höhe von rund 10.000 Euro aus. Die Straße ist wieder frei.

Aktualisierung, 12.54 Uhr: Ein schwarzer Hyundai i30 überschlug sich am Leitzacher Berg und blieb auf dem Dach liegen. Der Unfall passierte auf der Strecke von Parsberg Richtung Leitzach in der ersten Kurve nach Parsberg am beginnenden Leitzacher Berg. Die Straße ist bis auf Weiteres gesperrt. 

Ein Hubschrauber holte den Fahrer ab und flog ihn nach Harlaching. Offenbar hat sich der Fahrer schwer verletzt. Die Feuerwehren Parsberg und Miesbach sind vor Ort und sichern die Straße ab. Auch die Straßenmeisterei rückte an. Die Polizei ermittelt aktuell den genauen Unfallhergang. 

Schwerer Unfall am Leitzacher Berg: Die Bilder

Aktualisierung, 12.43 Uhr: Nach bisher unbestätigten Angaben vom Unfallort ist gerade ein Hubschrauber gelandet.

Am Leitzacher Berg hat es einen schweren Unfall gegeben, die Straße ist gesperrt. Mehr dazu in Kürze hier.

sh/kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freibad und Museum hoffen auf grünes Licht
Die Donnerstagssitzung des Miesbacher Stadtrats könnte teuer werden für die Stadt. Erst wird die Machbarkeit der Warmfreibad-Sanierung diskutiert, dann der Antrag des …
Freibad und Museum hoffen auf grünes Licht
Aufatmen in Fischbachau: Keine Vollsperre bei Brückenarbeiten
Gute Nachricht: Die Straße durch Elbach bleibt trotz Brückensanierung befahrbar. Das hat zuletzt noch anders geklungen, da war von einer dreimonatigen Vollsperre die …
Aufatmen in Fischbachau: Keine Vollsperre bei Brückenarbeiten
Schmierereien in Miesbach häufen sich
Wöchentlich gibt es neue Schmiererien und Graffiti in Miesbach. Ob an der Kirche, der Schule oder in der Altstadt - den Sprayern ist anscheinend jede Wand recht. Die …
Schmierereien in Miesbach häufen sich
Tischrede: Das Internet zu Zeiten Martin Luthers
Die Tischreden-Reihe zum Reformationsjubiläum ist gestartet. Zum Auftakt sprach im Waitzinger Keller in Miesbach eine Kunsthistorikerin über die Kommunikation zu Zeiten …
Tischrede: Das Internet zu Zeiten Martin Luthers

Kommentare