+
Der Unfall ereignete sich kurz vor Mittag. Die Rosenheimer Straße ist gesperrt.

Schwere Beinverletzungen

Haushamerin (44) wird auf ihrem Roller von Straße geräumt

  • schließen
  • Nina Probst
    Nina Probst
    schließen

Miesbach - In der Rosenheimer Straße in Miesbach hat sich am Dienstag um kurz vor 12 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Eine Münchnerin (57) erwischte eine Rollerfahrerin.

Update, 14. September: 

Nun hat die Polizei den genauen Unfallhergang geklärt: Eine 57-jährige Münchnerin wollte von der Tankstelle kommend nach links auf die Rosenheimer Straße auffahren. Dabei über sah sie die mit ihrem Roller stadteinwärts fahrende 44-jährige Haushamerin. Die Rollerfahrerin stürzte und musste mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus abtransportiert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.500 Euro.

Erstmeldung

Mit der gesperrten Rosenheimer Straße zieht sich zur Mittagszeit bereits ein Stau quer durch die Sstadt. Die Schlierseer Straße stadteinwärts ist bereits zu. Genauso staut es sich auf der Rosenheimer Straße in beide Richtungen. Weitere Infos folgen. Nach bisher unbestätigten Informationen vom Unfallort ist der Rollerfahrer schwer verletzt. Notarzt und Polizei sind vor Ort. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Fischbachau: Ja ohne Diskussion
Während es in anderen Gemeinden Vorbehalte gibt, hat Fischbachau keine Bedenken, dem noch zu gründenden Landschaftspflegeverband beizutreten. 
Fischbachau: Ja ohne Diskussion
Qualität gegen kritische Beobachter
Das größte Bauprojekt der Gemeinde Schliersee seit vielen Jahren hat einen Meilenstein erreicht. Für den Anbau ans Heimatmuseum wurde jetzt Richtfest gefeiert.
Qualität gegen kritische Beobachter
Streit um Holzregale: Gemeinde macht Kompromissvorschlag
Die Fronten schienen verhärtet zwischen dem Kreisbaumeister und dem Leitzachtalverein. Nun scheint sich eine Lösung im Streit um die Regale im alten Schulhaus in Elbach …
Streit um Holzregale: Gemeinde macht Kompromissvorschlag

Kommentare