Zwischen Miesbach und Agatharied

Schwerer Unfall: Rollerfahrer fährt auf Stauende

Eine Weyarnerin wollte auf der B307 zwischen Miesbach und Agatharied abbiegen. Die Autofahrer hinter ihr bemerkten das auch. Ein Rollerfahrer allerdings nicht.

Miesbach - Die Polizei Miesbach berichtet: Donnerstagmorgen gegen 07:45 Uhr während der Rushhour war die B307 zwischen Miesbach und Agatharied kurzzeitig komplett gesperrt.

Eine 27-jährige Weyarnerin wollte von Miesbach kommend beim Hühnerhof nach links abbiegen, eine 26-jährige Frau aus Gauting musste hinter der Frau aus Weyarn ebenfalls anhalten.

Ein 46-jähriger Irschenberger auf seinem Roller übersah das Stauende und fuhr auf den VW Golf der 26-Jährigen auf und kam zu Sturz. Der Rollerfahrer samt Roller lag mittig auf der Fahrbahn. Glücklicherweise war das Krankenhaus gleich um die Ecke. Der Rollerfaher wurde nach Agatharied gebracht, es bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr.

Durch das schnelle Zusammenwirken der Einsatzkräfte konnte die B307 innerhalb kürzester Zeit wieder geräumt werden. Es kam aufgrund der hohen Verkehrsdichte trotzdem zu Stauungen. Die Feuerwehr Agatharied wurde mit den Reinigungsarbeiten der Straße betreut, die Straßenmeisterei ebenfalls im Einsatz. Der Schaden am Roller beträgt circa 1500 Euro, am VW Golf circa 2000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat Thelemann fordert: „Brauchen vernünftige Anbindung“
Der beleuchtete Fußgängerweg vom Habererplatz rauf zur Volksfestwiese ist auf einmal wieder ein Thema. Bereits vor zwei Jahren wollte die Stadt einen solchen Weg bauen …
Stadtrat Thelemann fordert: „Brauchen vernünftige Anbindung“
Dauerparker sauer: Stadtrat will nun nachbessern
Seit das Parken am Habererplatz in Miesbach etwas kostet, müssen viele Pendler und Dauerparker die Waitzinger Wiese nutzen, während zentrumsnah zahlreiche Stellplätze …
Dauerparker sauer: Stadtrat will nun nachbessern
Nicht angeschnallt: Sohn und Mutter bei Unfall aus Auto geschleudert
Am Freitagabend ereignete sich auf der B472 auf Höhe Riedgasteig ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Insassen wurden aus dem Auto geschleudert.
Nicht angeschnallt: Sohn und Mutter bei Unfall aus Auto geschleudert
„Zum Fremdschämen“: Freie Wähler kritisieren Debatten im Kreistag
Sachthemen in den Vordergrund: Diese Strategie wollen die Freien Wähler im Landkreis in Zukunft noch stärker verfolgen. Und sie kritisieren die Diskussionskultur im …
„Zum Fremdschämen“: Freie Wähler kritisieren Debatten im Kreistag

Kommentare