Staatsanwaltschaft prüft Vorfall am Landratsamt

Sprengstoffunfall: Ermittlungen dauern an

  • schließen

Miesbach - Die Ermittlungen zum schweren Betriebsunfall am Landratsamt Ende Juli dauern an. Mittlerweile liegt der Fall bei der Staatsanwaltschaft. 

Auch knapp vier Monate nach dem schweren Betriebsunfall am Landratsamt ist weiter unklar, warum sich eine Mitarbeiterin (37) beim Entsorgen eines Gefahrstoffs Verbrennungen zweiten Grades zugezogen hat. „Die Ermittlungen dauern an“, sagt Ken Heidenreich, Sprecher der Staatsanwaltschaft München II. Erst wenn der Sachverhalt geklärt sei, könne die Staatsanwaltschaft die strafrechtliche Relevanz prüfen. Aktuell stehe noch ein Gutachten aus. Weitere Zeugenvernehmungen seien möglich. 

Für die Behörde selbst ist der Vorfall derweil erledigt, wie Sprecher Gerhard Brandl auf Nachfrage unserer Zeitung sagt. Die Mitarbeiterin sei wohlauf und in den Dienst zurückgekehrt. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

WBG gibt Gas in Hausham: Neubau für mehr Wohnungen
Bezahlbarer Wohnraum ist gefragt wie nie. In Hausham gibt es bis 2019 Nachschub. Die Wohnen, Bauen, Grund plant an der Alpen- und Tegernseer Straße einen Neubau und eine …
WBG gibt Gas in Hausham: Neubau für mehr Wohnungen
Tegernseer Straße im März halbseitig gesperrt: Umleitung steht fest
Das dicke Ende der Bauarbeiten an der Ortsmitte in Hausham steht noch bevor – zumindest für die Autofahrer. Ab März 2018 wird die Tegernseer Straße verbreitert. …
Tegernseer Straße im März halbseitig gesperrt: Umleitung steht fest
Das Urgestein mit der Zither: Nachruf auf Hartl Sonnenstatter
Mit seiner Zither vermittelte er den Mitmenschen seine Lebensfreude. Jetzt ist Leonhard „Hartl“ Sonnenstatter gestorben. Die Schlierseer werden ihr Urgestein vermissen. …
Das Urgestein mit der Zither: Nachruf auf Hartl Sonnenstatter
Reformationsjubiläum: Landesbischof lobt Kirchengemeinde 
Das Reformationsjubiläumsjahr in Miesbach hat seinen würdigen Schlusspunkt bekommen: Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm feierte in der Apostelkirche Gottesdienst.
Reformationsjubiläum: Landesbischof lobt Kirchengemeinde 

Kommentare