+
Die Ermittlungen im Zuge der Sponsoringaffäre rund um die Kreissparkasse und Ex-Landrat Jakob Kreidl laufen weiter.

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Kreidl-Affäre: Ergebnisse in Kürze?

  • schließen

Landkreis - Wird das Verfahren eingestellt oder Anklage erhoben? Mit Spannung warten Öffentlichkeit und Beteiligte auf das Ergebnis der Ermittlungen zur Sponsoringaffäre rund um die Kreissparkasse.

Ende Januar - gut ein Jahr, nachdem 88 Ermittler im Zuge der Sponsoring-Affäre rund um die Kreissparkasse 27 Objekte im Landkreis durchsucht hatten - war seitens der Staatsanwaltschaft die Rede davon, dass in absehbarer Zeit wohl mit Ergebnissen zu rechnen sei. Das ist bis dato nicht der Fall. "Die Auswertung läuft noch", sagt Pressesprecher Ken Heidenreich von der Staatsanwaltschaft München II auf Nachfrage des Miesbacher Merkur. "Untersuchungen dieser Größenordnung brauchen ihre Zeit."

Seit der Razzia vor gut einem Jahr werden die Unterlagen ausgewertet. Als Beschuldigte führt die Staatsanwaltschaft 16 Mitglieder und ehemalige Mitglieder des Vorstandes und des Verwaltungsrates der Kreissparkasse. Darunter Ex-Landrat Jakob Kreidl, gegen den wegenfinanzieller Unregelmäßigkeiten während seiner Dienstzeit ermittelt wird, und der frühere Sparkassen-Vorstandsvorsitzende Georg Bromme.

Sind die Ermittlungen abgeschlossen, gibt es nach Angaben Heidenreichs zwei Möglichkeiten. Entweder wird das Verfahren - mit oder ohne Auflagen - eingestellt. Oder die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage. Dann wandert die Angelegenheit vor Gericht. Einen Zeitpunkt, wann mit Ergebnissen zu rechnen ist, nennt die Staatsanwaltschaft inzwischen nicht mehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Miesbach will „glyphosatfreier Landkreis“ werden. So lautet der einstimmige Beschluss des Kreistags. Zuvor hat man sich aber noch ein wenig angegiftet.
„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Unbekannte Vandalen machen Friedhof unsicher
Ausgerissene Sträucher, geklaute Kerzen und Gestecke, abgeschnittene Pflanzen - die Friedhofsverwaltung warnt: Auf dem Miesbacher Friedhof treiben sich unangenehme …
Unbekannte Vandalen machen Friedhof unsicher
Höhlen-Wochenende auf dem Wendelstein
Eine Entdeckungsreise in die Dunkelheit erwartet Bergfreunde am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juli, beim Höhlen-Erlebnis-Wochenende am Wendelstein.
Höhlen-Wochenende auf dem Wendelstein
Betriebsausflug: Fast alle Wertstoffhöfe geschlossen
Die VIVO macht am Freitag Betriebsausflug. Das heißt: Abfall wird nicht abgeholt und die Wertstoffhöfe haben geschlossen. Für Eilige haben einige Wertstoffhöfe trotzdem …
Betriebsausflug: Fast alle Wertstoffhöfe geschlossen

Kommentare