Start frei für das Stadtradeln 2021: Landrat Olaf von Löwis (vorne r.) schickte (v.l.) Bürgermeister Gerhard Braunmiller, Marisa Blank (Kulturamt), Tim Coldewey (ATS), Mobilitätsmanagerin Mona Dürrschmidt und Klimaschutzmanagerin Antonia Rüede-Passul (beide Landratsamt) sowie über 40 Bürgerinnen und Bürger auf die Strecke.
+
Start frei für das Stadtradeln 2021: Landrat Olaf von Löwis (vorne r.) schickte (v.l.) Bürgermeister Gerhard Braunmiller, Marisa Blank (Kulturamt), Tim Coldewey (ATS), Mobilitätsmanagerin Mona Dürrschmidt und Klimaschutzmanagerin Antonia Rüede-Passul (beide Landratsamt) sowie über 40 Bürgerinnen und Bürger auf die Strecke.

Start mit einer Tour

Stadtradeln 2021: Über 1000 Kilometer zum Auftakt in Miesbach eingefahren

  • Dieter Dorby
    VonDieter Dorby
    schließen

Miesbach – Drei Wochen lang ist das Fahrrad im Landkreis Miesbach nun das Verkehrsmittel der Wahl – sei es in der Freizeit, auf dem Weg zur Arbeit oder im Alltag. Die Auftaktveranstaltung dazu fand am Samstagnachmittag in Miesbach statt.

Landrat Olaf von Löwis, der eigentlich selbst mitfahren wollte, aber terminlich verhindert war, gab zumindest den Startschuss und schickte damit Miesbachs Bürgermeister Gerhard Braunmiller sowie einige Mitstreiter auf die Strecke, die das Stadtradeln im Landkreis betreuen: Marisa Blank (Kulturamt Miesbach), Tim Coldewey (Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee) sowie Mobilitätsmanagerin Mona Dürrschmidt und Klimaschutzmanagerin Antonia Rüede-Passul (Landratsamt).

Lesen Sie auch: Darum geht‘s beim Stadtradeln 2021 im Landkreis Miesbach

Vom Rathaus führte der etwa 14 Kilometer lange Weg durch den Schopfgraben in die Wies, nach Lichtenau und Schweinthal weiter zur Gießhofkapelle, wo auf die über 40 Teilnehmer eine kleine Brotzeit mit Brezen von SPD-Stadtrat Florian Perkmann und Getränken der Brauerei Hopf wartete. Dann ging es über die Haidmühl zurück in die Stadt.

Lesen Sie auch: Das sind die Programmtermine zum Stadtradeln 2021 im Landkreis Miesbach

Erster Erfolg: Am ersten Tag hatte die Kreisstadt auf stadtradeln.de ihre ersten 1000 Kilometer bereits absolviert. ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare