+
Viele Autos, wenig Platz am Miesbacher Marktplatz: Ob das in Zukunft so bleiben wird, sollen auch die Bürger mit entscheiden dürfen.

Sitzung am Donnerstag

Stadtrat diskutiert über Marktplatz-Gestaltung

  • schließen

Der Marktplatz und wie er künftig aussehen soll - das treibt die Miesbacher Stadträte schon lange um. Jetzt wird wieder weiter über die aktuellen Pläne diskutiert.

Miesbach - Die künftige Gestaltung des Marktplatzes ist ein Dauerthema in Miesbachs Stadtrat. So hatte sich Bürgermeisterin Ingrid Pongratz (CSU) für einen Bürgerbeteiligungsprozess stark gemacht, den das Planungsbüro Nonconform durchführen soll. Nach der bereits erfolgten Vorstellung der Pläne diskutiert der Stadtrat am Donnerstag, 23. März, über das weitere Vorgehen. Zudem geht es um die Baupläne bei der Villa Hartmann am Kreuzberg. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses.  

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trauerfeier für den ehemaligen Pfarrer Elmar Mayr in Bayrischzell
Viele Bürger besuchen die Trauerfeier für den ehemaligen Bayrischzeller Pfarrer Elmar Mayr. Nach einem Gottesdienst und einem Marsch durch den Ort wurde er neben der …
Trauerfeier für den ehemaligen Pfarrer Elmar Mayr in Bayrischzell
Rettungsversuch: Online-Petition für Miesbacher Warmfreibad
Wo Geld fehlt, ist Kreativität gefragt. Das gilt auch für die Sanierung des Miesbacher Warmfreibads. Der Förderverein hat nun eine Online-Petition gestartet. Hier geht‘s …
Rettungsversuch: Online-Petition für Miesbacher Warmfreibad
Einbruch beim SV Warngau: Alles weg - Verein am Ende
Beim SV Warngau wurde eingebrochen: Die Diebe klauten zwei Rasenmäher, den Vereinsbus, ein Dieselfass, ein Kinderspielhaus und zehn Kästen Bier. Der Schaden ist hoch. 
Einbruch beim SV Warngau: Alles weg - Verein am Ende
Unbekannter brettert in Gartenzaun - und flüchtet
Ein Haushamer (58) erlebte am Dienstag eine böse Überraschung: Ein Unbekannter ist in seinen Gartenzaun gefahren und dann weiter - ohne sich zu melden.
Unbekannter brettert in Gartenzaun - und flüchtet

Kommentare