+
Abkürzung gesperrt: Navis lotsen den Umgehungsverkehr ins Tegernseer Tal über die Johannisbrücke. Das diese abgerissen wird, weiß die Software bislang nicht. 

Stauungen in Miesbach

Navis zeigen Sperrung der Johannisbrücke nicht an

  • schließen

Sperrung der Johannisbrücke, Sperrung der A8-Anschlussstelle Holzkirchen-Süd - und in Miesbach immer wieder Stau, Stau, Stau. Kein Wunder, wenn das Navi nichts von den Baustellen weiß.

Welche strategische Bedeutung die Johannisbrücke in Miesbach hat, zeigt sich jetzt beim Abriss. Im Zuge der gesperrten A8-Anschlussstelle Holzkirchen-Süd weichen Autofahrer, die beispielsweise ins Tegernseer Tal wollen, über Weyarn aus. In Miesbach lotsen viele Navigationsgeräte diese Fahrer durch die Innenstadt und über die Johannisbrücke in Richtung B472. Das Problem ist jedoch, dass die Brücke gesperrt ist – und das zeigen die Navis nicht an.

Dabei hatte die Stadt Miesbach das Thema Navigationsgeräte durchaus auf dem Radar, erklärt der städtische Tiefbautechniker Jürgen Brückner, der das Brückenprojekt koordiniert. Bereits bei der ersten Sperrung 2016 habe man versucht, die Sperrung in alle Systeme einpflegen zu lassen, aber das habe nicht funktioniert. „Wie wir jetzt wissen, hätten wir dazu alle Autohersteller kontaktieren müssen.“

Auf Hinweis unserer Zeitung wandte sich Brückner an den Leiter der Verkehrsmeldestelle beim Polizeipräsidium Oberbayern-Süd, Michael Bungert. Das Ergebnis: In zwei bis drei Wochen wird die Sperrung via Navi angezeigt. Das Warten hat laut Brückner folgenden Grund: „Das bestehende System kann innerörtliche Sperren nicht darstellen. Aber derzeit wird ein neues System installiert, das das kann. Wenn es läuft, sind wir drin.“

Lesen Sie auch: Gesperrte Autobahnausfahrt A8 - Navis wissen davon nichts

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Radwegebau: 2019 Lückenschluss von Hundham nach Wörnsmühl? 
2019 könnten nördlich von Hundham zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: zum einen die Entschärfung eines Unfallschwerpunkts, zum anderen die Fortsetzung des …
Radwegebau: 2019 Lückenschluss von Hundham nach Wörnsmühl? 
Die Direktkandidaten für Miesbach und Tölz im Schnelldurchlauf
Die Bundestagswahl 2017 rückt näher. Für alle Unentschlossenen - und für die, die unsere Interviews nicht gesehen haben - haben wir wichtigstens Fakten über die …
Die Direktkandidaten für Miesbach und Tölz im Schnelldurchlauf
Wegen Einsturzgefahr: Freistaat sperrt Gärtnereigelände
Die Immobilienverwaltung des Freistaats Bayern hat Teile der Gärtnerei Unützer in Miesbach sperren lassen. Es soll die Gefahr bestehen, dass der Boden wegen darunter …
Wegen Einsturzgefahr: Freistaat sperrt Gärtnereigelände

Kommentare