+
Die Kinder ließen sich zusammen mit ihrer Lehrerin Marianne Völlmin von Redaktionsleiter Stephen Hank zeigen, wie die Produktion einer Zeitungsausgabe funktioniert.

Schüler lernen Zeitungsredaktion kennen

Tegernseer Schüler zu Gast in Miesbacher Redaktion

Tegernsee/Miesbach - Eine Klasse des Gymnasiums Tegernsee hat sich in der Miesbacher Redaktion über die Arbeit einer Tageszeitung informiert.

Unter Leitung ihrer Lehrerin Marianne Völlmin arbeiten die Französisch-Schüler der Klasse 7b des Gymnasiums Tegernsee derzeit an einer Broschüre für ihre französischen Austauschfreunde. Doch wie muss eine Seite aufgebaut sein? Wie sollten die Fotos platziert werden? Wie groß macht man die Überschriften? Antworten auf diese Fragen erhielten sie in der Redaktion des Miesbacher Merkur, wo jeden Tag die Lokalausgabe für den Landkreis Miesbach produziert wird.

Redaktionsleiter Stephen Hank erläuterte den Schülern den Aufbau der Zeitung und zeigte ihnen, wie das Blatt entsteht. In Echtzeit konnten die Kinder außerdem miterleben, wie das Foto ihres Besuchs bei uns auf dem Portal erscheint. Dazu gab's praktische Tipps für die eigene Arbeit. Zurück am Gymnasium, ging's gleich in den Computerraum der Schule: Dort setzten die Schüler das, was sie in der Redaktion erfahren hatten, für ihre Broschüre um.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Schnee und Kälte: Diese vier Profis haben angegrillt
Grillfreuden für Hartgesottene: Im dichten Schneetreiben haben vier Profi-Köche beim Miesbacher Lokal Pasta Vino Steaks, Gemüse und vieles mehr auf den Rost gelegt - für …
Trotz Schnee und Kälte: Diese vier Profis haben angegrillt
Zwischenbilanz: Was fehlt, sind die Fahrgäste
Knapp ein Jahr ist es her, dass Bürgermeister Hans Schönauer es mit den Mitfahrbänken in Irschenberg ins Fernsehen geschafft hat. Die Zwischenbilanz nun: ernüchternd. An …
Zwischenbilanz: Was fehlt, sind die Fahrgäste
Straße zu eng: Auto und Lkw kollidieren am Stadtplatz
Wenn ein großer Lkw durch die Miesbacher Innenstadt fährt, wird es bisweilen gefährlich eng auf den Straßen. Das musste nun auch eine 26-jährige Fischbachauerin erfahren.
Straße zu eng: Auto und Lkw kollidieren am Stadtplatz
Johannisbrücke Miesbach: Startschuss für die Großbaustelle 
Die Miesbacher Johannisbrücke über die Schlierach ist ab Montag erneut gesperrt. Die Umleitungsschilder sind aufgestellt - voraussichtlich bis November müssen sich …
Johannisbrücke Miesbach: Startschuss für die Großbaustelle 

Kommentare