+
Vorsicht ist bei unbekannten Anrufern gefragt.

Gewinnversprechen ist dreiste Lüge

Vorsicht bei fremden Anrufern: Polizei warnt vor Telefonbetrug

Sie versprechen Gewinne, doch am Ende zocken sie ihre Opfer nur ab: Telefonbetrüger treiben derzeit wieder im Raum Miesbach ihr Unwesen. Die Polizei warnt.

Miesbach/Irschenberg - Eine neuen Welle an betrügerischen Telefonanrufen hat den Raum Miesbach erreicht. Wie die Polizei berichtet, sind seit vergangenen Freitag mehrere Bürger - meist ältere Frauen - im Bereich Miesbach und Irschenberg von dubiosen Callcentern kontaktiert worden. Die unbekannten Anrufer versuchten sie mit Gewinnversprechen zum Kauf von Guthabenkarten im Wert von mehreren Hundert Euro für den Online-Spieleanbieter Steam zu überreden. Diese bräuchten sie, um ihren Preis abzurufen, erklärten die Betrüger ihren Opfern.

Bislang sei noch niemand auf die nicht neue Masche hereingefallen, teilt die Polizei mit. Es sei bei strafbaren Vorbereitungshandlungen geblieben. Erfahrungsgemäß sei aber davon auszugehen, dass zeitnah weitere Betrugsversuche in diesem Bereich erfolgen werden.

Die Polizei mahnt die Bürger daher zu Vorsicht. Da die Täter professionell und glaubhaft auftreten würden, sei ein gesundes Misstrauen angeraten. „Man darf sich zu nichts drängen oder überreden lassen und sollte solche Gespräche umgehend beenden.“

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krampus schlägt Frau auf Weihnachtsmarkt: „Unendlich starker Schmerz und Schock“
Tanja D. aus Miesbach wollte eigentlich nur mit einer Freundin einen Glühwein auf dem Tölzer Weihnachtsmarkt trinken gehen. Plötzlich sank sie auf die Knie mit einem …
Krampus schlägt Frau auf Weihnachtsmarkt: „Unendlich starker Schmerz und Schock“
Caritas Suchtambulanz: Steigende Fallzahlen für Hausham verunsichern Gemeinderäte
80 Haushamer Klienten hat die Caritas in ihrer Fachambulanz Suchtprävention 2018 betreut. Ein Plus von zwölf Personen im Vergleich zu 2017. Das bereitet manchem Sorgen.
Caritas Suchtambulanz: Steigende Fallzahlen für Hausham verunsichern Gemeinderäte
Ein Dorf will in den Gemeinderat: FWG Reichersdorf hat Liste aufgestellt
Kleines Dorf, großes politisches Interesse: So in etwa könnte das Fazit der Aufstellungsversammlung der neu gegründeten Freien Wähler Gemeinschaft Reichersdorf lauten.
Ein Dorf will in den Gemeinderat: FWG Reichersdorf hat Liste aufgestellt
Kurios weihnachtlich: Lüttichau und Grobmeier begeistern Schliersee
Eigenwillige Texte, eigenwillige musikalische Untermalung: So brachten Helmfried von Lüttichau und Heinz Grobmeier die Schlierseer in wahre Weihnachtsstimmung.
Kurios weihnachtlich: Lüttichau und Grobmeier begeistern Schliersee

Kommentare