Nikolaus Ruml alias der Wassergeist vom Miesbach.
+
Fastenredner Nikolaus Ruml alias der Wassergeist vom Miesbach.

Trotz geplatztem Debüt

Miesbacher Wassergeist will Starkbierfest die Treue halten

  • Dieter Dorby
    vonDieter Dorby
    schließen

Die Premiere des Wassergeistes vom Miesbach alias Nikolaus Ruml ist bekanntermaßen ins Wasser gefallen. Wegen des Coronavirus musste – wie berichtet – der Starkbieranstich im Miesbacher Bräuwirt abgesagt werden.

Fliegt das gesamte Programm damit wegen Corona in den Papierkorb? Wir haben beim Wassergeist mal nachgefragt.

Herr Ruml, das war echt ärgerlich. Ausgerechnet Ihre Premiere als Wassergeist musste Corona-bedingt ausfallen. Waren Sie sehr enttäuscht?

Ja, ich war schon geknickt. Aber ich habe mit der Absage gerechnet. Es war absehbar, dass wir den Starkbieranstich nicht durchführen können.

War’s das jetzt mit dem Wassergeist?

Nein. Die Figur ist geboren. Wann sie aus der Taufe gehoben wird, ist egal. Wir haben uns ja schon überlegt, den Maibock als Anlass für eine Aufführung zu nehmen. Aber ob das hinhaut und man dann wieder solche Veranstaltungen machen kann, hängt davon ab, wie sich die Corona-Krise entwickelt.

Lesen Sie auch: das Abschiedsinterview mit dem bisherigen Fastenpredigers Bruder Oberitas

Dann gibt es das Debüt also spätestens beim Starkbieranstich 2021?

Ja, dann wird das Programm eben eher eine Zwei-Jahres-Schau.

Immerhin ist jetzt die Bürgermeisterwahl abgeschlossen, Wäre ja kein undankbares Thema.

Ja, da kann man noch etwas machen. Zuvor hatte ich die Wahl so eingebaut, dass ich kein Ergebnis brauchte. Aber spannend ist ja nicht, wer die Wahl gewonnen hat, sondern wie der Wahlkampf gelaufen ist. Und da gab es schon was.

Haben Sie nicht unlängst an dieser Stelle gesagt, dass Sie nicht so sehr politisch sind?

Stimmt, aber es geht ja um die Leute, die Politik machen.

Was macht denn der Wassergeist in Zeiten von Corona?

Der ist beim Händewaschen behilflich und unterstützt beim Rausschwemmen vom Klopapier. Im Ernst: Der Wassergeist wird weiter Augen und Ohren offen halten. Diese Figur zu entwickeln hat mir viel Freude gemacht. Und ich habe viel Unterstützung und Zuspruch bekommen.

ddy

Auch interessant

Kommentare