+
Die Kreissparkasse bekommt ein neues Vorstandsmitglied.

Pressesprecher: „Es ist ein laufender Prozess.“

Umstrukturierung: Kreissparkasse beruft neues Vorstandsmitglied

  • schließen

Die Kreissparkasse bekommt ein neues Vorstandsmitglied. Dem Vernehmen nach rückt Michael Kinshofer aus Bad Wiessee als stellvertretender Vorstand ins Führungsgremium auf.

Miesbach – Die Personalie ist ein Teil der Umstrukturierungsmaßnahmen, die seit Längerem innerhalb der Bank laufen.Offiziell will die Kreissparkasse die Berufung, die im Haus schon vor einiger Zeit kommuniziert wurde, weder bestätigen noch dementieren. Das Verfahren sei noch nicht abgeschlossen, heißt es zur Begründung. Für den Posten hatten sich Informationen unserer Zeitung zufolge drei führende Mitarbeiter der Bank beworben, die Wahl des Verwaltungsrats fiel auf Kinshofer, der bisher und auch künftig die Kreditabteilung leitet. Er soll auch dann stellvertretendes Vorstandsmitglied bleiben, wenn Gerhard Gegenfurtner im kommenden Jahr altersbedingt aus der derzeitigen Dreierführung ausscheidet. An der Spitze der Kreissparkasse steht dann nur noch ein Duo, bestehend aus dem Vorstandsvorsitzenden Martin Mihalovits und Vorstandsmitglied Erwin Graf.

Für zwei weitere Führungspositionen in der Bank endet in Kürze das Bewerbungsverfahren. So sucht die Kreissparkasse im Zuge einer umfassenden Neuausrichtung ihres Vertriebs derzeit einen Leiter für den Bereich Individualkunden und einen Leiter für den Bereich Retailkunden. Ersterer soll das Beratungsgeschäft, insbesondere bei den Firmen- und Gewerbekunden, voranbringen. Letzterer soll unter anderem die digitalen Vertriebskanäle weiterentwickeln, das Kunden-Service-Center ausbauen (wir berichteten) und sich um die Vernetzung des stationären und digitalen Vertriebs kümmern.

„Die Umstrukturierungsmaßnahmen, mit denen wir vor einiger Zeit begonnen haben, sind noch nicht abgeschlossen“, sagt Pressesprecher Peter Friedrich Sieben. „Es ist ein laufender Prozess.“ Ziel sei es, das Haus langfristig auf die neuen Kundenbedürfnisse auszurichten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Student (22) stirbt durch Blitzschlag an der Brecherspitze - wie es zu dem Unglück kam
Die beiden Studenten aus dem Landkreis Starnberg freuen sich auf eine schöne Tour bei Traumwetter auf die Brecherspitze überm Schliersee. Dann verdunkelt sich der …
Student (22) stirbt durch Blitzschlag an der Brecherspitze - wie es zu dem Unglück kam
Überschrittene Grenzwerte: Gemeinde lässt alte Mülldeponie untersuchen
Zu sehen ist nichts mehr von der alten Mülldeponie an der Tegernseer Straße in Hausham. Ärger macht sie trotzdem. Wegen überschrittener Grenzwerte wird jetzt eine …
Überschrittene Grenzwerte: Gemeinde lässt alte Mülldeponie untersuchen
Filiale der Zukunft: Das erwartet die Haushamer Sparkassenkunden
Die neue Sparkassenfiliale in Hausham hat ab sofort geöffnet. Die Technik wurde aufgerüstet, löst die Mitarbeiter aber nicht ab. Wir zeigen, was die Kunden erwartet.
Filiale der Zukunft: Das erwartet die Haushamer Sparkassenkunden
Irschenberg: Warum sich der Einzug in die Kindertagesstätte wieder verschiebt
Wieder verzögert sich die Fertigstellung des Erweiterungsbaus der Kindertagesstätte in Irschenberg. Wann soll es endlich losgehen?
Irschenberg: Warum sich der Einzug in die Kindertagesstätte wieder verschiebt

Kommentare