+
Ärgerlich: So schön wie hier hergerichtete Gräber werden von Unbekannten verwüstet.

Verwüstete Gräber

Unbekannte Vandalen machen Friedhof unsicher

Ausgerissene Sträucher, geklaute Kerzen und Gestecke, abgeschnittene Pflanzen - die Friedhofsverwaltung warnt: Auf dem Miesbacher Friedhof treiben sich unangenehme Gestalten herum. 

Miesbach - Vermehrt erreichen die Friedhofsverwaltung Hinweise und Meldungen aus der Miesbacher Bevölkerung, dass Blumen, Gestecke, Grabkerzen und Grableuchten von Gräbern entwendet werden und diverse Sträucher, Bäume und Pflanzen wahllos ausgerissen oder abgeschnitten werden.

Die Friedhofsverwaltung bittet die Nachbarn und Besucher des Friedhofes um erhöhte Aufmerksamkeit. Wer etwas beobachtet, kann sich unter Tel. 08025-28326 oder per Mail an info@miesbach.de melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Er wollte zum Schwammerlsuchen an den Seehamer See – und blieb stundenlang verschwunden. Ein Großaufgebot suchte am Dienstag nach einem Irschenberger (83). Gegen 18.45 …
Vermisster Schwammerlsucher (83) ist gefunden
Nach Sturm: Weiteres Denkmal beschädigt
Die Miesbacher Heimatfreunde stehen unter Schock: Während des Sturms am vergangenen Freitag stürzte eine Linde auf die steinerne Bank zu Ehren Theodor von Zwehls. 
Nach Sturm: Weiteres Denkmal beschädigt
Polt und Wellbrüder spenden ihre Gage der Haushamer Tafel
Zum 50. Waldfest des Skiclubs Schlierseetraten Gerhard Polt und die Well-Brüdern auf. Einen Teil ihrer Gage, 3000 Euro, überreichten Polt und Michael Well der …
Polt und Wellbrüder spenden ihre Gage der Haushamer Tafel
Habererplatz ab heute gesperrt - dann kostet er
Im zweiten Anlauf soll es nun klappen mit der Parkplatzmarkierung auf dem Habererplatz. Der wellige Belag wird fleißig markiert. Dafür ist gesperrt. Danach wird …
Habererplatz ab heute gesperrt - dann kostet er

Kommentare