+
Schwer beschädigt sind die beiden Fahrzeuge nach dem Unfall am Baumer Berg.

Rettungskräfte im Einsatz

Unfall am Baumer Berg bei Miesbach: Zwei Autos kollidieren

Frontalcrash am Baumer Berg bei Miesbach: Gegen 8.20 Uhr sind am Mittwochmorgen zwei Autos ineinander gekracht. Die Bilanz: zwei Leichtverletzte und ein hoher Sachschaden.

Update, 22. Januar, 11.30 Uhr:

Jetzt liegt der angekündigte Pressebericht der Polizeiinspektion Miesbach vor:

„Am Mittwoch, 22. Januar, gegen 8.20 Uhr, befuhr eine 49-jährige Lenggrieserin mit ihrem Suzuki die B 472, bei Miesbach, in Müller am Baum, in südlicher Richtung (Richtung Wall). In einer Linkskurve geriet sie, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gepaart mit Glätte, auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie frontal mit einem ihr entgegenkommenden in Richtung Miesbach fahrenden 59-jährigen Penzberger in seinem BMW. 

Beide Personen wurden leicht verletzt und mussten vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Die beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Derzeit schätzt die Polizei Miesbach den Sachschaden auf ca. 30.000 Euro. Im Einsatz befanden sich zwei Rettungswagen und ein Notarzt, sowie die freiwilligen Feuerwehren Wies und Wall mit insgesamt vier Fahrzeugen und 23 Mann. Der Verkehr musste weiträumig abgeleitet werden. Die B472 war für knapp zwei Stunden abschnittsweise total gesperrt.“


Erstmeldung, 22. Januar, 10.30 Uhr:

Miesbach - Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Mittwochmorgen nach Wachlehen bei Miesbach geeilt. Dort hatte sich am Baumer Berg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Autos waren frontal zusammengestoßen. 

Über die Ursache und den Gesundheitszustand der Insassen konnte die Polizei auf Nachfrage noch keine Angaben machen. Ein ausführlicher Pressebericht ist aber angekündigt.

Nach dem Schneefall in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch verlor ein Lkw-Fahrer am Morgen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Lkw kippte aufgrund der Straßenverhältnisse zur Seite um.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irrer Kuhglocken-Streit! Anwohnerin fühlt sich gestört - Richter knallhart
Der Kuhglockenstreit von Holzkirchen endete nun - kurz nach einem ungewöhnlichen Termin vor Ort. Die Frage, ob es auch GPS statt Glocke täte, sollte geklärt sein.
Irrer Kuhglocken-Streit! Anwohnerin fühlt sich gestört - Richter knallhart
Familientheater zu Corona-Zeiten: Lesung aus „Pettersson und Findus“ im Video-Stream
Das Theater hat wegen Corona zu? Egal, wir bringen das Stück zu Ihnen nach Hause - per Live-Stream. Jetzt live: „Pettersson zeltet“ im Video-Stream von der Bühne zu …
Familientheater zu Corona-Zeiten: Lesung aus „Pettersson und Findus“ im Video-Stream
Kein Pool, kein Buffet: Wie Urlaub am Spitzingsee trotz Corona schön wird
Die Hotels dürfen wieder öffnen. Aber wie sieht der Urlaub während Corona eigentlich aus? Das erklärt der Chef des Arabella Alpenhotels am Spitzingsee im Interview.
Kein Pool, kein Buffet: Wie Urlaub am Spitzingsee trotz Corona schön wird
Schliersee: Senioren bleiben in Problem-Heim
Die 85 Senioren, die noch in dem von Corona betroffenen Heim in Schliersee leben, sollen vorerst dort bleiben. Wegen zuletzt erheblicher Mängel eine schwere Entscheidung …
Schliersee: Senioren bleiben in Problem-Heim

Kommentare