Unfall auf B 472 bei Schweinthal

Haushamerin bei Kollision verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße zwischen Miesbach und Müller am Baum ist am Freitag eine Frau verletzt worden. Zudem entstand Blechschaden in beträchtlicher Höhe.

Schweinthal– Wie die Polizei meldet, wollte eine 55-jährige Haushamerin mit ihrem Fiat gegen 10.15 Uhr von der B 472 nach Schweinthal abbiegen. Ein Schlierseer (34), der mit seinem Mercedes Sprinter hinter ihr fuhr, erkannte zu spät, dass die Vorausfahrende bremst. Der Lieferwagen krachte dem Fiat ins Heck.

Die Haushamerin klagte über Rückenbeschwerden und wurde deshalb ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 23 000 Euro.

ag

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Armin Weigel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr-Großeinsatz in Irschenberg: Das steckte dahinter
„Rauchentwicklung aus Gebäude“: Diese Meldung hat am Mittwochmittag für einen Großeinsatz in Irschenberg gesorgt. Doch dahinter steckte etwas ganz anderes.
Feuerwehr-Großeinsatz in Irschenberg: Das steckte dahinter
Rettungshubschrauber im Einsatz - 75-jähriger Radfahrer schwer gestürzt
In Hausham kam der Rettungshubschrauber zum Einsatz. Ein 75-Radfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Er wird wohl überleben.
Rettungshubschrauber im Einsatz - 75-jähriger Radfahrer schwer gestürzt
Sponsoring-Affäre:  Disziplinarverfahren gegen Kreidl und Rzehak eingeleitet
Nachdem die Staatsanwaltschaft in der Causa Kreidl Anklage erhoben hat, leitet die oberste Beamten-Aufsicht Bayerns ein Disziplinarverfahren ein - gegen den ehemaligen …
Sponsoring-Affäre:  Disziplinarverfahren gegen Kreidl und Rzehak eingeleitet
Großbrand in Weyarn: Polizei nennt mögliche Brandursache - 200.000 Euro Schaden
Ein Großbrand rief in der Nacht auf Mittwoch mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis auf dem Plan. Ein Wohnhaus aus Holz stand in Weyarn (Stürzlham) in Flammen.
Großbrand in Weyarn: Polizei nennt mögliche Brandursache - 200.000 Euro Schaden

Kommentare