+
Die Feuerwehr Parsberg befreite den eingeklemmten Fahrer des Unfallfahrzeugs.

Verkehrsunfall bei Leitzach

Gegen Leitplanke geprallt: 29-Jähriger schwer verletzt

  • schließen

Ein 29-Jähriger aus Irschenberg wurde am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2010 auf Höhe Leitzach schwer verletzt.

Wie die Polizei Miesbach berichtet, hat der 29-Jährige gegen 6.55 Uhr mit seinem Subaru Impreza auf der Staatsstraße 2010 zwischen Kolmberger Gasteig und Leitzach auf Höhe des Sägewerks in Fußstall den Hyundai einer 28-Jährigen aus Fischbachau überholt. Kurz nach dem Überholvorgang kam der Pkw des Irschenbergers ins Schleudern, fuhr gegen eine Leitplanke und schleuderte zurück in den gegenüberliegenden Graben.

Der Irschenberger musste schwer verletzt von der Feuerwehr aus seinem Pkw befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Harlaching geflogen. Am Subaru entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Im Einsatz waren neben Notarzt, BRK und Luftrettung die Feuerwehren aus Parsberg, Hundham und Wörnsmühl. Die Unfallstelle war laut der Feuerwehr Parsberg für etwa 2,5 Stunden komplett gesperrt.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Radfahrer und Fußgänger stoßen in Schliersee zusammen - beide verletzt
Am Sonntagnachmittag stießen ein 80-jähriger Radfahrer und ein 55-jähriger Fußgänger in Schliersee zusammen. Beide verletzten sich, ins Krankenhaus musste jedoch nur der …
Radfahrer und Fußgänger stoßen in Schliersee zusammen - beide verletzt
Die Wahl im Landkreis Miesbach live im Ticker: SPD-Urgestein analysiert schonungslos 
Die Ergebnisse in den Gemeinden des Landkreises Miesbach sind ausgezählt. Wie dieses ausgefallen sind, lesen Sie hier. Auch einige Reaktionen der Kommunalpolitiker sind …
Die Wahl im Landkreis Miesbach live im Ticker: SPD-Urgestein analysiert schonungslos 
Schon vor Mittag: Waakirchner in Miesbach alkoholisiert am Steuer
Um kurz vor halb 12 war ein Waakirchner am Sonntag von der Polizei in Miesbach aufgehalten worden. Der Alkoholwert war so hoch, dass gegen ihn nun Anzeige erstattet wird.
Schon vor Mittag: Waakirchner in Miesbach alkoholisiert am Steuer
Almbauern fürchten um den Wolf und ihre Zukunft
Wird dem Wolf kein Einhalt geboten, könne er die Almwirtschaft schon bald unmöglich machen, fürchten die Almbauern. Beim Almbauerntag in Schliersee sorgten sie sich um …
Almbauern fürchten um den Wolf und ihre Zukunft

Kommentare