+
Die Feuerwehr Parsberg befreite den eingeklemmten Fahrer des Unfallfahrzeugs.

Verkehrsunfall bei Leitzach

Gegen Leitplanke geprallt: 29-Jähriger schwer verletzt

  • schließen

Ein 29-Jähriger aus Irschenberg wurde am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2010 auf Höhe Leitzach schwer verletzt.

Wie die Polizei Miesbach berichtet, hat der 29-Jährige gegen 6.55 Uhr mit seinem Subaru Impreza auf der Staatsstraße 2010 zwischen Kolmberger Gasteig und Leitzach auf Höhe des Sägewerks in Fußstall den Hyundai einer 28-Jährigen aus Fischbachau überholt. Kurz nach dem Überholvorgang kam der Pkw des Irschenbergers ins Schleudern, fuhr gegen eine Leitplanke und schleuderte zurück in den gegenüberliegenden Graben.

Der Irschenberger musste schwer verletzt von der Feuerwehr aus seinem Pkw befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Harlaching geflogen. Am Subaru entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Im Einsatz waren neben Notarzt, BRK und Luftrettung die Feuerwehren aus Parsberg, Hundham und Wörnsmühl. Die Unfallstelle war laut der Feuerwehr Parsberg für etwa 2,5 Stunden komplett gesperrt.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weil der Gasthof geschlossen ist: Wallfahrer machen ins Gebüsch
Der geschlossene Gasthof Moar fehlt den Besuchern der Wallfahrtskirche Wilparting. Denn nicht nur die Stube ist zu, sondern auch die Toiletten. Die Folgen sind nicht zu …
Weil der Gasthof geschlossen ist: Wallfahrer machen ins Gebüsch
Auf der anderen Seite der Radarfalle: Wir gehen mit der Polizei auf Raserfang
„Bitte lächeln“: Beim sechsten Blitzmarathon auf Bayerns Straßen machte die Polizei gestern 24 Stunden lang Jagd auf Raser. Wir haben die Beamten begleitet.
Auf der anderen Seite der Radarfalle: Wir gehen mit der Polizei auf Raserfang
Vorglüh-Verbot beim Frühlingsfest: Komplett unsinnig oder absolut sinnvoll?
Holzkirchen spricht für die Zeit des Frühlingsfestes ein komplettes Alkoholverbot aus. Wer offen was rumträgt, bekommt es mit der Polizei zu tun. Sinnvoll, oder …
Vorglüh-Verbot beim Frühlingsfest: Komplett unsinnig oder absolut sinnvoll?
Frühlingsfest Holzkirchen: Gemeinde verbietet Mitführen von Alkohol im ganzen Ort 
Während des Frühlingsfestes will die Marktgemeinde erstmals ein Alkoholverbot auf Straßen und Plätzen anordnen. Die Idee stammt von der Polizei. Was wir wissen:
Frühlingsfest Holzkirchen: Gemeinde verbietet Mitführen von Alkohol im ganzen Ort 

Kommentare