Bundesregierung: Deutsches Todesopfer bei Anschlag in Kabul

Bundesregierung: Deutsches Todesopfer bei Anschlag in Kabul

Polizei gibt Entwarnung

Verschwundener Miesbacher (89) wieder aufgetaucht

  • schließen

Miesbach/Fischbachau - Eine Miesbacher Familie hatte seit Sonntagnachmittag ein 89-jähriges Familienmitglied vermisst. Der Mann war wohl mit dem eigenen Auto unterwegs. Nun ist er wieder da.

+++ 17.55 Uhr: Die Polizei Miesbach berichtet, dass der 89-Jährige wieder wohlbehalten bei seiner Familie angekommen ist. Ein Grund für sein Verschwinden wurde bislang nicht mitgeteilt.

Der Miesbacher ist vermutlich mit seinem VW Golf unterwegs. Er wurde zuletzt gegen 16 Uhr im Bereich Wörnsmühl im Leitzachtal gesehen. Wer ihn gesehen hat, soll sich bei der Polizei Miesbach unter 08025-2990 melden.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Nach einer Kollision im Skigebiet Sudelfeld bei Bayrischzell sucht die Polizei dringend Zeugen. Ein Skifahrer wurde bei dem Unfall auf der Piste so schwer verletzt, dass …
Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Christine Negele fährt für den Kreisverband Miesbach zum SPD-Bundesparteitag. Dort wird sie gegen  Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmen. Warum, erklärt sie im …
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) ist ein Opfer von Sturmtief Friederike geworden. Eigentlich hatte er zur Eröffnung der Grünen Woche am Freitagvormittag um 10 Uhr in …
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern
Die Jagd auf den Hundehasser von Otterfing geht weiter. Die Polizei sucht nun mit einem Spürhund nach weiteren Ködern und Spuren. Derweil kursieren Gerüchte, dass auch …
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern

Kommentare