In die Mensa des Miesbacher Gymnasiums wurde eingebrochen. (Archivbild)
+
In die Mensa des Miesbacher Gymnasiums wurde eingebrochen. (Archivbild)

Polizei hofft auf Videomaterial

Versuchter Diebstahl aus der Mensa des Gymnasiums Miesbach: Jugendliche können fliehen

Am Miesbacher Gymnasium haben zwei Jugendliche versucht, die Kasse der Mensa zu plündern. Der Betreiber hat die beiden beobachtet ‒ erwischt hat er sie trotzdem nicht.

Miesbach ‒ Gegen viertel nach acht drangen zwei Jugendliche am Donnerstag, 8. April in die Mensa des Miesbacher Gymnasiums ein. Sie machten sich an der Kasse und an den Essensautomaten zu schaffen. Doch ohne Erfolg: Der Mensabetreiber beobachtete die beiden über eine Videokamera und sprach sie kurzerhand an. Daraufhin flüchteten die beiden Jugendlichen, ohne Diebesgut und ohne etwas beschädigt zu haben.

Dennoch bittet die Polizei um Hinweise. Einer der beiden Jugendlichen soll eine helle Daunenjacke, eine dunkle Adidas-Sporthose sowie auffallende Sneaker getragen haben. Wer am besagten Abend rund um das Gymnasium Miesbach verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Miesbach unter 08025 2990 zu melden. Auch durch das Videomaterial der Überwachungskamera, das derzeit noch ausgewertet wird, erhofft sich die Polizei Details.

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare