1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Miesbach

Viehweger-Karikaturen: Drei Originale gehen nach Rottach-Egern

Erstellt:

Von: Jonas Napiletzki

Kommentare

Höchstbietende: Marius und Monika Zimmermann (v.l.) freuen sich über die Viehweger-Karikaturen, die künftig ihre Wohnung in Rottach-Egern zieren. Merkur-Mitarbeiter Jonas Napiletzki übergab die Originale in Miesbach.
Höchstbietende: Marius und Monika Zimmermann (v.l.) freuen sich über die Viehweger-Karikaturen, die künftig ihre Wohnung in Rottach-Egern zieren. Merkur-Mitarbeiter Jonas Napiletzki übergab die Originale in Miesbach. © Thomas Plettenberg

Die Versteigerung der Viehweger-Karikaturen ist beendet. Eine der Höchstbietenden ersteigerte gleich drei der Originale. Künftig zieren die Bilder eine Wand in Rottach-Egern.

Miesbach – Nach der Versteigerung der Viehweger-Karikaturen taucht ein Name gleich dreimal unter den Höchstbietenden auf: Monika Zimmermann. Mit ihrem Mann Marius Zimmermann holte sie gestern drei Original-Karikaturen in der Redaktion in Miesbach ab.

In den Zeichnungen und den zugehörigen Texten frotzelt das fiktive Föhnanderl aus der Feder von Heinz Viehweger über die Seesauna, deren Glasfront Schaulustige anlocke. Den Tegernseer Chic nahm der Zeichner mit teuren Marken-Fischen auf die Schippe. Auch Wanderer blieben nicht verschont – den Winterweg zur Neureuth hatten sie mit Wintermänteln etwas zu wörtlich genommen.

Karikaturen sollen Holzrahmen bekommen

Die Zimmermanns können darüber herzlich lachen. Sie waren zu Hause im schweizerischen Küssnacht, als sie auf die Versteigerung aufmerksam wurden. „Wir haben eine Ferienwohnung in Rottach-Egern“, erzählt Monika Zimmermann. Auch die Kinder des Ehepaars wohnen dort – und sind oft in der Seesauna. „Wir kommen gerne hierher“, sagt Marius Zimmermann. In der Wohnung in Rottach-Egern sollen auch die Karikaturen einen Platz an der Wand finden, „in einem schönen Holzrahmen“.

Die gebotenen 2430 Euro fließen an die Spendenaktion „Leser helfen Lesern“ der Heimatzeitung. „Ich finde es schön, dass das Geld im Landkreis bleibt“, sagt Marius Zimmermann. „Da weiß man, dass es ankommt.“ Heuer hilft es Pflegebedürftigen und deren Angehörigen.

Alle Ergebnisse der Versteigerung und die Karikaturen im Überblick finden Sie hier.

Eine Auswahl aller relevanten News und Geschichten erhalten Sie in unserem kostenlosen Newsletter regelmäßig und direkt per Mail. Melden Sie sich hier an für Tegernsee, hier für Miesbach und hier für Holzkirchen. (nap)

Auch interessant

Kommentare