+
Ein Fatbike hatte sehr dicke Reifen, mit denen man auch durch tiefen Schnee fahren kann. Deshalb ist es sehr auffällig.

Parallel war Stau in der Hauptstraße

Während Feierabendverkehr: Fatbike aus Miesbacher Geschäft geklaut

Miesbach - Eigentlich müsste jemand etwas gesehen haben: Am Montag gegen 17 Uhr klaute jemand ein sehr auffälliges, schwarz-rotes Fatbike aus dem Radhaus an der Hauptstraße. 

Es handelt sich bei dem Fahrrad um ein sehr auffälliges „Fatbike“ der Marke Cube, Nutrail, Modell 2016, 19 Zoll, Farbe Schwarz/Rot. Das Fahrrad befand sich direkt vor dem Geschäft, gesichert mit einem Zahlenschloss zwischen Sitzstrebe und Hinterrad. Das Fahrrad hat einen Wert von 1799 Euro. 

Personen, die sich zu der Zeit im Feierabend Stau befanden und sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Miesbach unter 08025/2990 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung Schlagloch: Das müssen Autofahrer wissen
Sie sind das Autofahrer-Ärgernis schlechthin: die Schlaglöcher. Wie sie entstehen und wie die Straßenmeister den Rüttelpisten zu Leibe rücken, erklären wir in unserem …
Achtung Schlagloch: Das müssen Autofahrer wissen
Kirchhof-Vortrag in Miesbach: Flüchtlingskrise kein Übergangsproblem
Die Europäische Union steckt in der Krise. Vier Gründe sind dafür nach Ansicht von Paul Kirchhof ausschlaggebend. Der ehemalige Verfassungsrichter schreibt die Union …
Kirchhof-Vortrag in Miesbach: Flüchtlingskrise kein Übergangsproblem
Wasserchlorung: Gemeinderäte wütend über Dürrs Antrag
Der „Dringlichkeitsantrag“ von Michael Dürr zur Schlierseer Wasserversorgung hat im Gemeinderat eine heftige Diskussion ausgelöst. Um die Sache ging‘s dabei allenfalls …
Wasserchlorung: Gemeinderäte wütend über Dürrs Antrag
Bayrischzell nimmt neues Loipenspurgerät in Betrieb
Wer sich um 100 Kilometer Langlaufloipe kümmern muss, darf bei der technischen Ausrüstung nicht sparen. Das dachte sich auch die Gemeinde Bayrischzell und kaufte nun ein …
Bayrischzell nimmt neues Loipenspurgerät in Betrieb

Kommentare