+
Ob man gleich mit Simone Thomalla dieses Jungvieh streicheln darf, sei dahingestellt. Statisten werden aber gesucht.

An der Seite von Simone Thomalla

ZDF-Filmreihe „Frühling“ wird wieder in der Region gedreht - Komparsen gesucht

Wer will an der Seite von Simone Thomalla drehen? Wer Interesse hat, kommt zum Casting. Das findet in Miesbach in Kürze statt. Vorher anmelden braucht man sich nicht. Alle Infos gibt‘s hier.

Bayrischzell/Miesbach - Parallel zur Ausstrahlung der letztes Jahr produzierten Teile der Herzkino-Reihe „Frühling“ beginnen die Vorbereitungen auf die Produktion der nächsten vier Teile, erneut in Miesbach, Bayrischzell und Umgebung. Dazu sucht eine Agentur im Auftrag der Produktion Komparsen aus der Region.

Am Samstag, 7. April, findet von 11 bis 17 Uhr ein Casting in Miesbach am Stadtplatz statt, zu dem alle, die die Dreharbeiten live vor der Kamera als Komparse miterleben wollen, eingeladen sind. Anmeldung ist keine erforderlich, einfach im Zeitraum von 11-17 Uhr vorbeikommen. 

Eine vorhergehende Anmeldung über die Homepage www.komparse.tv ist kostenlos und erleichtert den Ablauf. Bei erfolgreicher Vermittlung beträgt die Gage 89 Euro.

So lief der Dreh im Vorjahr.

Zur Produktion: ereits im neunten Jahr produziert das ZDF die Spielfilmreihe „Frühling“ in Bayern. Wie auch in den letzten Jahren wird Simone Thomalla als Dorfhelferin Katja von namhaften Kollegen und Kolleginnen der Branche unterstützt. Wie auch in den letzten Jahren freuen sich die Schauspieler darauf, dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen und die traumhafte Kulisse genießen zu können.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr-Großeinsatz in Irschenberg: Das steckte dahinter
„Rauchentwicklung aus Gebäude“: Diese Meldung hat am Mittwochmittag für einen Großeinsatz in Irschenberg gesorgt. Doch dahinter steckte etwas ganz anderes.
Feuerwehr-Großeinsatz in Irschenberg: Das steckte dahinter
Rettungshubschrauber im Einsatz - 75-jähriger Radfahrer schwer gestürzt
In Hausham kam der Rettungshubschrauber zum Einsatz. Ein 75-Radfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Er wird wohl überleben.
Rettungshubschrauber im Einsatz - 75-jähriger Radfahrer schwer gestürzt
Sponsoring-Affäre:  Disziplinarverfahren gegen Kreidl und Rzehak eingeleitet
Nachdem die Staatsanwaltschaft in der Causa Kreidl Anklage erhoben hat, leitet die oberste Beamten-Aufsicht Bayerns ein Disziplinarverfahren ein - gegen den ehemaligen …
Sponsoring-Affäre:  Disziplinarverfahren gegen Kreidl und Rzehak eingeleitet
Großbrand in Weyarn: Polizei nennt mögliche Brandursache - 200.000 Euro Schaden
Ein Großbrand rief in der Nacht auf Mittwoch mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis auf dem Plan. Ein Wohnhaus aus Holz stand in Weyarn (Stürzlham) in Flammen.
Großbrand in Weyarn: Polizei nennt mögliche Brandursache - 200.000 Euro Schaden

Kommentare