+
Feine Entdeckungen verspricht die Musiknacht – etwa Haxon mit Florian und Alexander Stehr sowie Helena und Kilian Glockner mit Pop, Latin und Jazz. 

Schlendern von Konzert zu Konzert in Miesbach

Zum Stadtjubiläum: Musiknacht erlebt Neuauflage

Rund 25 Auftritte auf acht Bühnen an fünf Stationen: In Miesbach liegt am kommenden Wochenende Musik in der Luft. Bei der Neuauflage der Musiknacht zum Stadtjubiläum können die Besucher wieder von Konzert zu Konzert schlendern.

Miesbach– Klassik und Volksmusik, Musikkabarett und Chorgesang, Swing, Weltmusik und Mundartrock: Zum Stadtjubiläum liegt Musik in der Luft. Am Samstag, 10. November, erlebt die Musiknacht in Miesbach eine Neuauflage – samt einer Uraufführung. Verteilt auf fünf fußläufig erreichbare Standorte mit acht Bühnen treten rund 270 Mitwirkende, die meisten davon aus der Region, auf. Das gab’s bisher nur ein Mal in der Stadt, vor vier Jahren.

Eröffnet wird die Musiknacht um 18.30 Uhr im Saal des Waitzinger Kellers mit dem Miesbacher Harfenspektakel, für das Monika Hering ehemalige und aktuelle Harfenschüler aus 30 Jahren zusammentrommelt. Dort findet um 20.30 Uhr auch die Uraufführung des Klavierquintetts „...und ins Wasser kehrt alles zurück“ statt, das der junge Komponist Constantin Stimmer zum Jubiläum seiner Heimatstadt geschrieben hat. 

Auch interessant: So lief die Premiere der Musiknacht 2014

Im Saal treten zudem das Orchester des Chor- und OrchestervereinsMiesbach, die Rainbow Gospel Voices, der Jazzchor Miesbach und das Musikkabarett-Trio Ciao Weiß-Blau auf. Im Gewölbe gibt’s Chormusik mit OstBahnGroove, dem Chor- und Orchesterverein Miesbach, dem Kammerchor des Gymnasiums und Mundwerk aus Hausham sowie den feinen kleineren Gruppen Kreuzberg, den Duos Dos Hombres und Bavarian Blend sowie dem Quintett Swing it Up.

Lesen Sie auch: 100 Jahre Stadterhebung - So kam‘s dazu in den letzten Wochen des Königreichs

Im Bräuwirt werden Saal und Nebenzimmer bespielt: Nebst zwei Schnuppertanzkursen für die Besucher mit Anke Schneider treten dort die Sweet Simones mit einer Mischung aus Swing, Jazz und Jump Blues auf, eine Tür weiter steht Traditionelles mit der Pfluftl-Musi des Gymnasiums, den Miesbacher Musikanten und der Kapelle des Musikvereins Miesbach im Mittelpunkt.

Auch interessant: Vor 100 Jahren: Wie Bayern zum Freistaat wurde

Im Kulturhaus zur Goldenen Parkbank (ehemals Haindlkeller; Beginn 19 Uhr), im Marktcafé (Marktplatz 6; Beginn 19.30 Uhr) und in Rick’s Bar (Haidmühlstraße 1; Beginn 20.30 Uhr) gibt’s einen abwechslungsreichen Mix, der einige Entdeckungen fürs Publikum verspricht: Dabei sind das Trio Nua Mia, die Bands Föhnsturm, Fenix und Haxon, Harfenistin Stefanie Polifka, das Trio Drei d’Accord und das Duo Balg & Bogen mit Akkordeon und Violine zu hören.

Der Flyer zur Musiknacht Miesbach liegt an vielen Stellen in der Stadt aus. 

Eintrittsarmbänder für die Musiknacht gibt es zu zwölf Euro vorab im Waitzinger Keller sowie an der Abendkasse in allen fünf Stationen ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Alles Infos samt Zeitplan liegen als Flyer überall in der Stadt auf.

Katrin Hager

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Musik, Tanz und Liebe am Wolfgangsee: Gelungene Premiere des „Weißen Rössl“
Viel Sonnenschein, gute Laune und beschwingte Melodien: Mit dem „Weißen Rössl“ des Freien Landestheaters Bayern ist der Sommer nach Miesbach zurückgekehrt. So war die …
Musik, Tanz und Liebe am Wolfgangsee: Gelungene Premiere des „Weißen Rössl“
Endlich Platz für Lager und Büro: Vereine bekommen Räume in Hundham
Lange haben sie darauf gewartet, jetzt ist ihr Wunsch endlich in Erfüllung gegangen: Zwei Elbacher Vereine bekommen eigene Räume - und ein dritter vielleicht bald auch.
Endlich Platz für Lager und Büro: Vereine bekommen Räume in Hundham
Die Feldpost eines Bürgermeisters: Einmalige Zeitdokumente in Hausham aufgetaucht
Unzählige Briefe hat der frühere Haushamer Bürgermeister Josef Estner vor gut 100 Jahren aus dem Ersten Weltkrieg in seine Heimat geschickt. Jetzt sind sie wieder …
Die Feldpost eines Bürgermeisters: Einmalige Zeitdokumente in Hausham aufgetaucht
Überholmanöver: Auto übersehen - 21-Jähriger schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall bei Hundham sind am Freitagabend zwei Autos frontal kollidiert. Ein 21-Jähriger wurde schwer verletzt.
Überholmanöver: Auto übersehen - 21-Jähriger schwer verletzt

Kommentare