Lint der Bayerischen Regiobahn
+
Fährt zwei Wochen nicht südlich von Miesbach: die Bayerische Regiobahn

Bauarbeiten an den Bahnstrecken

Zwei Wochen geht nichts südlich von Miesbach

BRB-Fahrer im Schlierach-/Leitzachtal aufgepasst: Ab Dienstagabend fahren nur noch Busse.

Die Bahntechnik auf der Strecke Miesbach-Bayrischzell wird umfassend erneuert. So werden die Stellwerke Schliersee und Bayrischzell erneuert und umfangreich Bahnübergänge ertüchtigt (wir berichteten). Nach ein paar Tagen im Mai kommt nun eine längere Sperrung der Strecke zwischen Miesbach und Bayrischzell auf die Kunden der Bayerischen Regiobahn (BRB) zu. vom morgigen Dienstagabend an fährt ab 21 Uhr kein Zug mehr in Richtung Bayrischzell. Dort beginnen die Zugausfälle um 22 Uhr. Bis einschließlich Montag, 21. Juni, ersetzen Busse die Züge der BRB. Das die Busse länger für die Strecke brauchen, verspäten sie sich in Richtung Bayrischzell und fahren von dort kommend früher ab, um den Anschluss an den Zug in Miesbach nicht zu verpassen. Die Abfahrtszeiten finden sich auf www.brb.de. Teilweise betrifft der Schienenersatzverkehr auch die Strecken zwischen Miesbach und Holzkirchen. Betroffen sind hier Züge, die sonst nur bis Schliersee fahren.

Von den Bauarbeiten ist an einer Stelle auch der Straßenverkehr betroffen. Zur Beseitigung eines Unfallschadens am Bahnübergang Hagnbergstraße in Hammer (Gemeinde Fischbachau) muss die Anlage für den Straßenverkehr gesperrt werden. Beginn der Maßnahme ist am morgigen Dienstag um 7.30 Uhr. Bis spätestens Samstag, 12. Juni, 20 Uhr sollten die Arbeiten erledigt sein, teilt die DB Netz AG, die für die Anlagen verantwortlich ist, mit. Der Verkehr wird über die B 307 und St 2077 umgeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare