+

Auf dem Schulweg

Schülerin (12) von Auto angefahren

Miesbach - Da hatte jemand richtig Glück: Bei einem Schulwegunfall wurde eine zwölfjährige von einem Auto angefahren. Doch sie kam vergleichsweise glimpflich davon.

Einen großen Schutzengel hatte eine Miesbacher Realschülerin, als sie am Montag auf dem Weg zum Bahnhof von einem Auto erfasst wurde. Wie die Polizei berichtet, überquerte die zwölfjährige Neuhauserin nach Schulschluss die Haidmühlstraße auf Höhe des alten Krankenhauses – ohne auf den Autoverkehr zu achten. Dabei übersah das Mädchen eine 27-jährige Schlierseerin mit ihrem Dacia Sandero. Die junge Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Schülerin mit der Motorhaube. Diese kam durch den Aufprall zu Fall und stürzte auf die Straße. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde das Mädchen ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Die Untersuchung ergab laut Polizei, dass die Zwölfjährige Glück im Unglück hatte. Sie hatte sich lediglich eine Fraktur des linken Oberarm-Knochens zugezogen und durfte die Klinik nach einem Tag wieder verlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heiß aber schön: Fest-Ausklang bei Kaiserwetter
Für die Zuschauer war es Traumwetter - für die Feuerwehrler, die an Gottesdienst und Festzug in Uniform teilnahmen, eine schweißtreibende Angelegenheit. Gut, dass im …
Heiß aber schön: Fest-Ausklang bei Kaiserwetter
Engagierte Eltern gründen Förderverein
Wo das Geld von Kultusministerium und Gemeinde nicht mehr ausreicht, sind engagierte Eltern gefragt. Die haben sich an der Grund- und Mittelschule Hausham nun zu einem …
Engagierte Eltern gründen Förderverein
Skoda mutwillig zerkratzt - 4000 Euro Schaden
Ärgerlicher Zwischenfall für einen Miesbacher (43). In der Nacht von vergangenen Dienstag auf Mittwoch hat ein unbekannter Täter seinen am Schopfgraben geparkten, blauen …
Skoda mutwillig zerkratzt - 4000 Euro Schaden
Kurios: Täter bricht 1er-BMW auf, klaut aber nichts
Ein Täter bricht ein Auto auf, klaut jedoch nichts aus dem Innenraum. Vor diesem Rätsel steht die Polizei Miesbach nach einem Vorfall in der Miesbacher Haidmühlstraße.
Kurios: Täter bricht 1er-BMW auf, klaut aber nichts

Kommentare