+
Gehören zum Team der FDP Miesbach: (v.l.) Peter Griese, Ursula Lex, Claus Fahrer, Maria Anna Dippold, Daniel Sorcik, Melanie Rack und Guido Lex.

FDP Miesbach wagt sich auf unbekanntes Terrain

Miesbach -  Der FPD-Ortsverband Miesbach wagt sich auf unbekanntes Terrain: Die Liberalen stellen eine Liste für den Miesbacher Stadtrat auf.

FDP-Chefin Ursula Lex kann sich gar nicht daran erinnern, dass ihre Partei in der Kreisstadt schon einmal ein Mandat im Stadtrat hatte. Auch vielen langjährigen Mitgliedern des Ortsverbands Miesbach ist kein Fall bekannt. Das wollen die Liberalen bei der nächsten Kommunalwahl im März 2014 ändern: „Wir hoffen auf zwei Sitze“, sagt die Vorsitzende des Ortsverbands Miesbach und des Kreisverbands. „Wir wollen mehr Farbe in den Stadtrat bringen.“ Und so stellte die FDP jetzt bei einem Treffen in der Gaststätte Schießstatt in Miesbach erstmals eine Liste mit Kandidaten auf – und wagt sich damit auf unbekanntes Terrain.

Die FDP-Mannschaft mit ihren 24 Stadtratskandidaten besteht nicht ausschließlich aus Ortsverbands-Mitgliedern: Mehr als die Hälfte der Nominierten sind Parteilose, die aber „hinter der liberalen Idee stehen“, wie es die Miesbacherin formuliert. Auch sonst sei die Liste bunt gemischt: Der älteste Bewerber ist 83, die jüngste Bewerberin 18. Was Lex besonders freut: „Wir haben viele junge Leute dabei.“ Für die Vorsitzende ein positives Signal, da es in der Kreisstadt ohnehin an Jüngeren mangele. Mehr noch: „Für junge Leute ist zu wenig geboten in Miesbach“, findet Lex. Zusammen mit den Bewerbern der mittleren und älteren Generation wolle man künftig wichtige Themen erarbeiten.

„Wir möchten für mehr Transparenz sorgen“, nennt Lex eines der Vorhaben. Dazu gehöre auch, dass die Stadtrats-Protokolle für jedermann zum Nachlesen im Internet verfügbar seien. „Wir wollen dem Bürger mehr Eigenständigkeit und Selbstbestimmung geben.“ Ein weiteres drängendes Problem sei der Verkehr mit vielen Staus in Miesbach. Um auf die Ziele und die Arbeit als neue politische Kraft in der Stadtpolitik auf sich aufmerksam zu machen, plant die FDP Podiumsdiskussionen. Info-Stände soll es erst kurz vor der Wahl geben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bis Ende August: Bauarbeiten auf der Bundesstraße durch Miesbach
Wer durch Miesbach will, muss sich im August auf Stau und Behinderungen einstellen: Auf der B472 durch die Stadt stehen Bauarbeiten an.
Bis Ende August: Bauarbeiten auf der Bundesstraße durch Miesbach
Anwohner laufen Sturm gegen neue BOB/BRB-Züge - „Das ist infernalischer Lärm“
Die neuen Lint-Züge, die seit Mitte Juni unter dem Namen Bayerische Regiobahn (BRB) durchs Oberland fahren, rauben vielen Gmundern Schlaf und Nerven. Der Grund ist …
Anwohner laufen Sturm gegen neue BOB/BRB-Züge - „Das ist infernalischer Lärm“
Kurzbesuch aus Tewkesbury: Kreisrat des Partner-Landkreises in Miesbach und Holzkirchen zu Gast
Kevin Cromwell, Kreisrat des Miesbacher Partnerlandkreises Tewkesbury (England), hat den Landkreis besucht. Mit Aktiven in Miesbach und Holzkirchen hat er künftige …
Kurzbesuch aus Tewkesbury: Kreisrat des Partner-Landkreises in Miesbach und Holzkirchen zu Gast
Mit 95 vom Schlaganfall erholt: Berta Brand aus Hundham feiert 100. Geburtstag
In jungen Jahren kämpfte Berta Brand oft um ihre Gesundheit. Sogar von einem Schlaganfall hat sie sich erholt. Jetzt ist sie wieder fit - und hat ihren 100. Geburtstag …
Mit 95 vom Schlaganfall erholt: Berta Brand aus Hundham feiert 100. Geburtstag

Kommentare