+
Wichtig gerade für Risikopatienten: Grippeimpfung.

Aktuelle Zahlen des Robert-Koch-Instituts

Noch 77: Weniger Grippefälle im Landkreis

Landkreis - Die jüngste Grippesaison fiel im Landkreis im Vergleich zur Vorsaison etwas milder aus. Im Vergleich zum Bayern-Trend ist der Rückgang aber kaum nennenswert.

Laut den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts wurden von Oktober 2015 bis Ende Mai 2016 insgesamt 77 Influenza-Infektionen für den Landkreis gemeldet. 2014/2015 gab es im gleichen Zeitraum 88 registrierte Fälle.

Wie die Krankenkasse IKK classic mitteilt, wurden bayernweit 7070 Fälle gemeldet, in der Saison zuvor waren es 17 186 Infektionen. Inzwischen hat die Weltgesundheitsorganisation bereits die Zusammensetzung der Influenzaimpfstoffe für den kommenden Winter festgelegt. Eine Impfung wird inbesondere Risikopatienten empfohlen.

mm

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Kartell hat auch Landkreis geschädigt
Landkreis - Über Jahre haben europäische Lkw-Hersteller Preisabsprachen getätigt - wohl auch zum Nachteil des Landkreis Miesbach. Der hat nun die Beteiligung an einem …
Lkw-Kartell hat auch Landkreis geschädigt
Haustür in Miesbacher Kirchgasse demoliert
Miesbach - In der Nacht zum Montag beschädigten unbekannte Täter die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Kirchgasse. Die Polizei such Zeugen. 
Haustür in Miesbacher Kirchgasse demoliert
Brand nach technischem Defekt
Wachlehen - In einem Einfamilienhaus in Wachlehen ist am Samstag ein kleiner Brand ausgebrochen. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt.
Brand nach technischem Defekt
Landkreis-SPD: „Wir müssen um jede Stimme kämpfen“
Miesbach - Die SPD will sich im Wahlkampf um jede einzelne Stimme bemühen – dessen waren sich die Mitglieder beim Unterbezirksparteitag einig. Genauso wie bei der …
Landkreis-SPD: „Wir müssen um jede Stimme kämpfen“

Kommentare