+
Florian von Brunn (vorne links), hier bei einer Begehung im Landkreis Weilheim-Schongau, bekommt den Umweltpreis der SPD im Landkreis Miesbach.

Auszeichnung für Florian von Brunn

Rzehak-Kritiker bekommt SPD-Umweltpreis

  • schließen

Landkreis - Der SPD-Landtagsabgeordnete Florian von Brunn erhält den Umweltpreis der Kreis-SPD. Bekannt geworden ist der 47-Jährige vor Ort vor allem wegen seiner Angriffe gegen Grünen-Landrat Wolfgang Rzehak.

Er ist bekannt für markige Worte. Als „Problemfall für die Grünen“ hatte der SPD-Landtagsabgeordnete Florian von Brunn im Jahr 2014 Landrat Wolfgang Rzehak bezeichnet, als es seinerzeit ums Thema Bauschutt im Bergwald ging. Jetzt wird der 47-jährige Landespolitiker von den Genossen im Landkreis ausgezeichnet: mit dem Anton-Bauer-Umweltpreis.

Die Ehrung ist nicht neu, erstmals wird sie jedoch nach dem früheren Landrat Anton Bauer benannt. Der gilt als Vater der Umweltbewegung im Landkreis. In seiner Amtszeit von 1952 bis 1955 hatte er im ganzen Landkreis Landschaftsschutzgebiete geschaffen. Mit dem Umweltpreis würdigt die SPD Personen, Vereinigungen oder Initiativen, die sich in besonderer Art und Weise für den Umweltschutz im Landkreis engagieren.

Brunn hat sich nicht nur in Sachen Bauschutt im Bergwald kritisch zu Wort gemeldet, sondern auch bezüglich der Beschneiung am Sudelfeld und hinsichtlich der Holzkirchner Ortsumfahrung. Die Gegner der Umgehungsstraße werden bei der Veranstaltung am Donnerstag, 14. April, ab 19.30 Uhr beim Neuwirt in Großhartpenning dann auch Grußworte sprechen. Eingeladen sind zudem die früheren Umweltpreisträger.

Großer Bahnhof für Brunn also, von dem Rzehak dereinst nach den Angriffen gegen sich und den Lügen-Vorwürfen gegen das Landratsamt sagte: „„Er hat offenbar ein Aufmerksamkeitsdefizit.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Kartell hat auch Landkreis geschädigt
Landkreis - Über Jahre haben europäische Lkw-Hersteller Preisabsprachen getätigt - wohl auch zum Nachteil des Landkreis Miesbach. Der hat nun die Beteiligung an einem …
Lkw-Kartell hat auch Landkreis geschädigt
Haustür in Miesbacher Kirchgasse demoliert
Miesbach - In der Nacht zum Montag beschädigten unbekannte Täter die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Kirchgasse. Die Polizei such Zeugen. 
Haustür in Miesbacher Kirchgasse demoliert
Brand nach technischem Defekt
Wachlehen - In einem Einfamilienhaus in Wachlehen ist am Samstag ein kleiner Brand ausgebrochen. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt.
Brand nach technischem Defekt
Landkreis-SPD: „Wir müssen um jede Stimme kämpfen“
Miesbach - Die SPD will sich im Wahlkampf um jede einzelne Stimme bemühen – dessen waren sich die Mitglieder beim Unterbezirksparteitag einig. Genauso wie bei der …
Landkreis-SPD: „Wir müssen um jede Stimme kämpfen“

Kommentare