+
Wohl erzogen und wohl auch gut behandelt: Die Pferde in der Manege des Circus Carelli.

Hier gibt's das Programm

Circus Carelli in Miesbach: Mit gutem Zeugnis vom Amtstierarzt 

Miesbach - Ab Freitag, 28. Oktober, tritt der Circus Carelli in der Oberlandhalle in Miesbach auf. Hier gibt's das Programm. Naturschützer können übrigens ruhig bleiben.

Groß ist der in der Tat, der Großcircus, wie er sich selbst nennt. Mit 100 Wagen zieht er durch die Lande, 1500 Besucher fasst das beheizte Vier-Mast-Zelt. Die Tiere – Wildtiere führt der Circus keine mit sich – würden gut behandelt, bestätigte zuletzt das Landratsamt Bad Tölz. Im Nachbar-Landkreis war der Circus bis Montag zu Gast. „Man merkt den Betreibern an, dass sie sich wirklich um ihre Tiere kümmern“, sagte Amtstierarzt Georg Unterholzner dem Tölzer Kurier. 

Pferde, Kamele und Esel treten im Carelli-Programm auf. Und natürlich viele Artisten. Eine „Reise ins Wunderland“ warte auf die Gäste. Die Vorstellungen beginnen am Freitag und Samstag um 15 und 20 Uhr, am Sonntag um 11 und 15 Uhr und am Montag und Dienstag um 18 Uhr. Am Sonntagnachmittag haben Mütter freien Eintritt. Karten gibt’s von 11 bis 12 Uhr an der Circuskasse und eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Lesen Sie auch:Missbach statt Miesbach - peinlicher Patzer oder geniale Idee?

dak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber im Schlierach- und Leitzachtal: Das ist die Lage
Mit der Auflösung der Traglufthallen kommen weitere Asylbewerber ins Schlierach-/Leitzachtal. So sieht es derzeit mit den Unterbringungsmöglichkeiten in den Gemeinden …
Asylbewerber im Schlierach- und Leitzachtal: Das ist die Lage
Lkw-Kartell hat auch Landkreis geschädigt
Landkreis - Über Jahre haben europäische Lkw-Hersteller Preisabsprachen getätigt - wohl auch zum Nachteil des Landkreis Miesbach. Der hat nun die Beteiligung an einem …
Lkw-Kartell hat auch Landkreis geschädigt
Haustür in Miesbacher Kirchgasse demoliert
Miesbach - In der Nacht zum Montag beschädigten unbekannte Täter die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Kirchgasse. Die Polizei such Zeugen. 
Haustür in Miesbacher Kirchgasse demoliert
Brand nach technischem Defekt
Wachlehen - In einem Einfamilienhaus in Wachlehen ist am Samstag ein kleiner Brand ausgebrochen. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt.
Brand nach technischem Defekt

Kommentare