Nach Diskussion über buntes Treiben in Miesbach

Fasching trotz des Zugunglücks? So haben Sie abgestimmt

  • schließen

Miesbach - In Bad Aibling krachen am Dienstagmorgen zwei Züge zusammen, zehn Menschen sterben. Am Nachmittag feiert die Stadt Miesbach am Marktplatz Fasching. Pietätlos? So haben unsere Leser abgestimmt. 

Während im Landkreis Rosenheim die meisten Faschingspartys angesichts der schrecklichen Katastrophe in Bad Aibling abgesagt wurden, und auch andernorts Veranstalter ihre Feiern strichen, zog die Stadt Miesbach am Faschingsdienstag ihr buntes Treiben auf dem Marktplatz durch. Respektlos gegenüber den Opfern des Zugunglücks, finden das viele unserer Leser, die sich auf Facebook austauschten und sich bei der Stadt und auch in der Redaktion meldeten. Aber ist die Mehrheit dieser Meinung?

Wir haben zu einer Abstimmung aufgerufen. Die Frage: Hätte das bunte Treiben abgesagt werden müssen? Hier die Ergebnisse vom Donnerstagnachmittag, 16.30 Uhr: Mitgemacht haben 412 Leser. Das Ergebnis ist knapp. 53,51 Prozent finden: Ja, die Feier hätte nicht stattfinden sollen. 46,49 Prozent sind der Meinung, dass es in Ordnung war, die Faschingsfeier trotz des Unglücks abzuhalten.

Lesen Sie alle aktuellen Infos zum Zugunglück in Bad Aibling in unserem Ticker.

Rubriklistenbild: © al/Archiv

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Kartell hat auch Landkreis geschädigt
Landkreis - Über Jahre haben europäische Lkw-Hersteller Preisabsprachen getätigt - wohl auch zum Nachteil des Landkreis Miesbach. Der hat nun die Beteiligung an einem …
Lkw-Kartell hat auch Landkreis geschädigt
Haustür in Miesbacher Kirchgasse demoliert
Miesbach - In der Nacht zum Montag beschädigten unbekannte Täter die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Kirchgasse. Die Polizei such Zeugen. 
Haustür in Miesbacher Kirchgasse demoliert
Brand nach technischem Defekt
Wachlehen - In einem Einfamilienhaus in Wachlehen ist am Samstag ein kleiner Brand ausgebrochen. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt.
Brand nach technischem Defekt
Landkreis-SPD: „Wir müssen um jede Stimme kämpfen“
Miesbach - Die SPD will sich im Wahlkampf um jede einzelne Stimme bemühen – dessen waren sich die Mitglieder beim Unterbezirksparteitag einig. Genauso wie bei der …
Landkreis-SPD: „Wir müssen um jede Stimme kämpfen“

Kommentare