+
Einbruch

Mitten in Miesbach

Missglückter Einbruchsversuch

Miesbach - Erst war er gar nicht aufgefallen, dann aber bemerkten Geschäftsinhaber in Miesbach den Einbruchsversuch. 

Erst verspätet haben die Inhaber des Juweliergeschäfts am Lebzelter Berg in Miesbach festgestellt, dass jemand versucht hat, in ihren Laden einzubrechen. Wie die Polizei meldet, wollten Unbekannte durch das rückwärtige Fenster in das Geschäft einsteigen. An einer Verankerung des Gitters ist das Mauerwerk abgeplatzt, zudem ist der Fensterstock nach innen verschoben. Als Tatzeit nennt die Polizei die Nacht zum Dienstag, 27. September. Ins Geschäft kam der Täter nicht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 500 Euro. Zeugen sollen sich unter 0 80 25 / 29 90 melden.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regierung: „Einsturzgefahr ist eine Ersteinschätzung“
106 Jahre nach seiner Schließung im Jahr 1911 ist das Miesbacher Bergwerk wieder in den öffentlichen Fokus gerückt. Vergangene Woche hat die Immobilien Freistaat Bayern …
Regierung: „Einsturzgefahr ist eine Ersteinschätzung“
Erneut Grabstätte verwüstet
Auf dem Miesbacher Friedhof hat ein unbekannter Täter erneut eine Grabstätte verwüstet.
Erneut Grabstätte verwüstet
Der „Komödienstadel“übernimmt die Regie
Der Klassiker aus dem Bayerischen Fernsehen ist in der Kreisstadt angekommen: Der „Komödienstadel“ belagert den Waitzinger Keller.
Der „Komödienstadel“übernimmt die Regie
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein

Kommentare