+
Siegerlächeln: Einen ersten Preis haben (v.l.) Selina Christl, Nastassia Uchal und Josefine Dürr beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit ihrem Musiklehrer Bernhard Prüflinger abgeräumt. Johanna Taubenberger (r.) und Annalena Auer (3.v.r.) haben sich mit ihrer Lehrerin Irmengard Wagener sogar für den Bundesentscheid qualifiziert.

Musiker-Nachwuchs überzeugt bei Jugend musiziert

Acht junge Talente fahren zum Bundeswettbewerb

  • schließen

Landkreis - Der Musiker-Nachwuchs im Landkreis kann sich sehen lassen. Gleich acht junge Talente haben sich für den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ vom 12. bis 19. Mai in Kassel qualifiziert.

Die Musikschüler überzeugten beim Landesentscheid in Regensburg sowohl solo als auch im Ensemble. Am stärksten vertreten sind heuer die Nordgemeinden. Mit Sebastian Pilz (Violoncello solo), dem Gitarrenduo Patricia Richter und Benjamin Wittmann sowie Julia Pauli (Duo Klavier und ein Holzblasinstrument) stammen gleich vier Preisträger aus Holzkirchen. Gesellschaft leisten ihnen Anna Floßmann aus Valley und Magdalena Gschwentner aus Warngau (Hackbrett-Ensemble). Alle sechs dürfen nach Kassel fahren. 

Einen ersten Preis haben auch vier Schüler der Musikschule Schlierach-/Leitzachtal beim Landeswettbewerb abgeräumt. Während beim Gitarrentrio Selina Christl (Miesbach), Josefine Dürr (Schliersee) und Nastasia Uchal (Gmund) von Musiklehrer Bernhard Prüflinger altersbedingt noch keine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb vorgesehen ist, wird das Zitherduo Annalena Auer und Johanna Taubenberger (beide Fischbachau) von Musiklehrerin Irmengard Wagener in Kassel antreten. 

Ebenfalls vor der Jury überzeugt haben Lilli (Klavier) und Leif Eisenberg (Querflöte) aus Holzkirchen. Sie erspielten sich im Duo einen dritten Preis. Auch wenn sie nicht zum Bundeswettbewerb fahren, dürfen sie stolz auf ihre Leistung sein.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Reparaturen im Freibad Fischbachau zum Wohle des Allerwertesten
Die Rutsche im Freibad Fischbachau und das Becken im Wörnsmühler Bad werden repariert. Dann kann der Badespaß wieder losgehen - vorausgesetzt das Wetter passt. Große …
Reparaturen im Freibad Fischbachau zum Wohle des Allerwertesten
Riesenstau: Lkw-Unfall auf A8 - zwei Fahrbahnen gesperrt
Vor Kurzem ist es zu einem schweren Unfall zwischen zwei Lkw auf der A8 Richtung München gekommen. Offenbar sind die beiden Fahrzeugen aufeinandergekracht. Der Stau …
Riesenstau: Lkw-Unfall auf A8 - zwei Fahrbahnen gesperrt
Waffenbesitz: Miesbacher Behörde liefert falsche Zahl
Gibt es alarmierende Zahlen zum Waffenbesitz aus dem Landkreis Miesbach? Nein, vielmehr sind die Angaben des bayerischen Innenministeriums falsch. Wie es dazu kam. 
Waffenbesitz: Miesbacher Behörde liefert falsche Zahl
Forscher entwickeln in Irschenberg Dächer der Zukunft
Saugfähige Dächer, stabile Straßen: Die „Oberflächen der Zukunft“ will das Fraunhofer Institut für Bauphysik erforschen. Projekte mit vier Gemeinden sind geplant. Auch …
Forscher entwickeln in Irschenberg Dächer der Zukunft

Kommentare