+
Komplette Mannschaft: Ein Großaufgebot an Feuerwehrlern fuhr nach dem Anruf der 11-Jährigen vor dem Miesbacher Gymnasium auf.

Schülerin meldete Brand an Gymnasium - Großeinsatz

Mutwilliger Fehlalarm: Mädchen (11) muss nichts zahlen

Miesbach - Es sollte ein Scherz sein: Eine Schülerin rief bei der Rettungsleitstelle an und behauptete, das Gymnasium brennt. Die Helfer fanden das nicht so lustig - und rückten an.

Das Mädchen, das am Freitag gegen 18.45 Uhr einen Notruf bei der Integrierten Leitstelle in Rosenheim abgesetzt hatte, weil es angeblich im Miesbacher Gymnasium brennen würde, kommt offenbar mit einem blauen Auge davon. Wie Miesbachs Kommandant Walter Fraunhofer gestern auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, haben sich die Führungen der beteiligten Feuerwehren aus Parsberg, Wies, Hausham, Agatharied und Tegernsee sowie das Bayerische Rote Kreuz darauf verständigt, von einem Kostenersatz abzusehen. 

„Das Nachspiel mit Polizei ist der jungen Dame hoffentlich eine Lehre“, sagt Fraunhofer. Zudem seien an jenem Abend auch keine großen Verdienstausfälle entstanden. „Wir haben daher mit Augenmaß entschieden.“ Als Freibrief bei Fehlalarmen sei dies aber nicht zu verstehen. Vielleicht werde das Mädchen aber noch zum Gespräch bei der Feuerwehr eingeladen.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche
<center>Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt</center>

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Meistgelesene Artikel

Neue Kampagne: DAV fordert Schneesportler zu Rücksicht auf
Spitzingsee - Tourengehen und Schneeschuhwandern boomen. Die neue DAV-Kampagne „Natürlich auf Tour“, die jetzt am Taubenstein präsentiert wurde, soll die Sportler zur …
Neue Kampagne: DAV fordert Schneesportler zu Rücksicht auf
So geht es beim Miesbacher Pfarrheim weiter
Miesbach - Auch ohne festen Pfarrer für die Kreisstadt: Der Neubau des Miesbacher Pfarrheims liegt im Plan. Im Februar startet die einjährige Planungsphase, in der auch …
So geht es beim Miesbacher Pfarrheim weiter
Neues Pfarrheim: Keine Absolution für Verzicht auf den Dachüberstand
Miesbach - Wäre der Miesbacher Bauausschuss das päpstliche Konklave des Vatikan, wäre zuletzt schwarzer Rauch aufgestiegen. Denn die aktuell vorliegenden Pläne zum …
Neues Pfarrheim: Keine Absolution für Verzicht auf den Dachüberstand
Lkw drängt Fischbachauer von Straße ab: So sieht er aus
Miesbach - Ein Fischbachauer wurde an einem Schlierseer Bahnübergang von der Straße gedrängt - und landete in einem Schneehaufen. Jetzt gibt es eine …
Lkw drängt Fischbachauer von Straße ab: So sieht er aus

Kommentare