DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION ZWISCHEN OTTERFING UND BAYRISCHZELL

Oberlandler

OBERLANDLER ist das Heimatmagazin für die Region zwischen Otterfing und Bayrischzell. Der Name ist Programm. Gradlinig, bayrisch, echt

OBERLANDLER bietet seinen Lesern dreimal im Jahr Themen, die mitten aus dem Leben der Region gegriffen sind. Die besondere Authentizität des Magazins spiegelt sich auch im großzügigen Layout wieder. Hier setzt OBERLANDLER auf Ruhe und hochwertige Bildsprache, eine Gestaltungsweise von der insbesondere die Angebote der vielen Inserenten profitieren.

Hier geht's zum Oberlandler-Magazin

Die wichtigsten Daten: 

Typ: Magazin zum Herausnehmen, Klebebindung, 210 x 297 mm 

Erscheinungsweise: 3 x pro Jahr / März, Juli, Oktober 

Trägermedium / Belegung: Magazinbeilage im Miesbacher / Holzkirchner Merkur 

Verbreitete Auflage: 14.000 Exemplare

Mehr Informationen zum OBERLANDLER und vielen weiteren Produkten finden Sie unter www.merkurtz-mediacenter.de.

Kontakt: Zeitungsverlag Oberbayern GmbH & Co. KG, Pfaffenrieder Straße 9, 82515 Wolfratshausen Geschäftsstelle Miesbach 

Telefon: 08025 / 285 -55 

Fax: 08025 / 285 -30 

E-Mail: anzeigen@miesbacher-merkur.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Weil‘s am Habererplatz kostet, parken plötzlich alle hier
Seit das Parken auf dem Habererplatz in Miesbach kostenpflichtig ist, sind dort viele Stellflächen frei. Zu viele, meinten zuletzt einige Stadträte. Jetzt wurde wieder …
Überraschung: Weil‘s am Habererplatz kostet, parken plötzlich alle hier
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken
Die Tieferlegung der B 318 geht an den Anliegern nicht spurlos vorüber, auch nicht an Schreiner Anton Rummel. Der muss seine Ausstellungsfläche verlegen – und das …
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken
Sturmtief Zubin: So lief der Morgen für die Einsatzkräfte
Das Wummern, mit dem Sturmtief Zubin über den Landkreis hinweg zog, ließ Böses erahnen. Welche Folgen sich für Polizeien, Feuerwehren und die BOB ergeben haben, erfahren …
Sturmtief Zubin: So lief der Morgen für die Einsatzkräfte
In der Fischeralm: Investor plant Betreutes Wohnen für Senioren
Für das leerstehende DAK-Erholungsheim an der Fischeralmstraße in Fischbachau bahnt sich eine Lösung an: Ein Investor plant hier eine Wohnanlage für Senioren. Fix ist …
In der Fischeralm: Investor plant Betreutes Wohnen für Senioren

Kommentare