+
Zentral bei der Ortsmittegestaltung: der Bereich Heimatmuseum und alte Schule.

Ortsmitte Schliersee

Endlich aufs Tempo drücken

Schliersee - CSU-Fraktion fordert regelmäßige Sitzungen zum Thema Ortsmitte. Antrag am Dienstag im Gemeinderat.

Das Schneckentempo, mit der die Entwicklung der Schlierseer Ortsmitte in den vergangenen Jahren vorankam, ist offenbar immer mehr Gemeinderäten ein Dorn im Auge. Nun bringt die CSU-Fraktion einen Antrag in den Gemeinderat ein, der vorsieht, bei dem Thema wirklich am Ball zu bleiben. Zum Beispiel soll sich der Gemeinderat künftig in beschlussfähigen Sondersitzungen mit der Ortsmitte befassen – und das regelmäßig, vielleicht einmal im Quartal. „Nach vielen Jahren der Grundlagenermittlung, Ausarbeitung von Konzeptionen sowie Befragungen von Bürgern und Vereinen ist eine Basis entstanden, welche erste Beschlüsse fordert“, heißt es in dem Antrag. Behandelt wird er in der Sitzung am Dienstag, 19. April. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Mit einem Antrag zur Ortsmitte hatte sich auch PWG-Gemeinderat Michael Dürr an das Gremium gewandt. Er wollte per Beschluss den Erhalt des alten Schulhauses erreichen – unter anderem, um dort Kindergarten und -krippe unterzubringen. Die bestehende Einrichtung platze aus allen Nähten, argumentierte Dürr. Ob er damit Recht hat, wird sich wohl ebenfalls am Dienstag herausstellen. Auf der Tagesordnung stehen ein Sachstandsbericht zu den Anmeldezahlen sowie die Bedarfsermittlung für das kommende Kindergartenjahr. Seinen Antrag zog Dürr letztlich zurück, weil es ihm primär auch darum ging, die Ortsmitte-Diskussion anzuschieben. Dies war ohnehin geschehen, weil die CSU tags darauf einen Info-Abend just zu diesem Thema veranstaltete. Als ersten Schritt stellt sich die Fraktion die Vorlage eines Grobkonzepts für die künftige Ortsmitte durch die drei heimischen Architekten Johannes Wegmann, Gerhard Krogoll und Heinz Blees vor – die Vorstellung eines solchen Papiers war derweil schon für das vergangene Jahr angekündigt worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jens Zangenfeind: „Die Bürger sind meine Mandanten“
Drei Jahre nach der Kommunalwahl haben wir die neu gewählten Bürgermeister um eine Halbzeitbilanz gebeten. Diesmal erklärt Jens Zangenfeind, warum Stillstand Rückschritt …
Jens Zangenfeind: „Die Bürger sind meine Mandanten“
Krankenhaus Agatharied bekommt gute Noten
Das Krankenhaus Agatharied darf sich freuen: Bei einer Umfrage der Techniker-Krankenkasse zur Patientenzufriedenheit wurde der Klinik für 2015/16 „hervorragende …
Krankenhaus Agatharied bekommt gute Noten
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Harte Attacken gegen Dürr - und ein geheimer Eklat
Die Absage des Schlierseer Straßenfestes hat nun lauten Nachhall im Gemeinderat gefunden. Michael Dürr (PWG) sah sich harten Attacken ausgesetzt - aber auch die CSU.
Harte Attacken gegen Dürr - und ein geheimer Eklat

Kommentare