1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach

Otterfinger Radkeller: Mit nagelneuem Fahrrad in den Frühling

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Otterfinger Radlkeller-Team: (von links) Mark Silva, Niklas Maag, Monika Schwabenbauer, Andreas Schwabenbauer, Franz Schnitzelbaumer, nicht auf dem Foto ist Dominik Renninger.
Das Otterfinger Radlkeller-Team: (von links) Mark Silva, Niklas Maag, Monika Schwabenbauer, Andreas Schwabenbauer, Franz Schnitzelbaumer, nicht auf dem Foto ist Dominik Renninger. © Andreas Leder

Mal eben schnell ein Fahrrad kaufen, das gibt es bei Andreas und Monika Schwabenbauer nicht. Das Ehepaar leitet den Otterfinger Radlkeller - und berät mit Herz und Seele.

Das Ehepaar Schwabenbauer betreibt seit fünf Jahren den Otterfinger Radlkeller und hat es sich auf die Fahne geschrieben, dass ein Fahrrad erst dann über den Ladentisch geht, wenn für den Fahrer alles passt. Das Konzept ist aufgegangen, die Kunden kommen nicht nur aus dem Landkreis, sondern auch aus München, Rosenheim und Bad Tölz. Jetzt feiert der Radlkeller sein fünfjähriges Jubiläum und lädt vom 3. bis 5. Mai zu Testfahrten, Tombola, Radanpassung und vielem mehr ein.

Otterfinger Radlkeller - ein echter Familienbetrieb

Egal ob man in die Arbeit fährt, eine Mountainbike-Tour im Gebirge macht, gemütlich an einem Fluss entlang düst, oder mit der ganzen Familie zu einem Picknick ins Grüne fährt. Das Fahrrad ist das ideale Fortbewegungsmittel. In Holzkirchen betrieb Andreas Schwabenbauer schon zwei Jahre, neben seinem eigentlichen Beruf als KFZ-Mechaniker-Meister, eine kleine Radl-Werkstatt. Die Entscheidung ein eigenes Fahrradgeschäft zu eröffnen war wohl überlegt. „Mein Interesse an Fahrrädern habe ich schon seit ich denken kann. Und seit den 90er Jahren fahre ich Mountainbike. Damals war das noch nicht so in Mode wie heute“, blickt Andreas Schwabenbauer zurück.

Aber auch die Unterstützung seiner Familie, von Frau Monika und den beiden Töchtern Franziska und Katharina, sind dem 48-Jährigen wichtig. „Alle helfen mit, meine Töchter stehen oft mit uns im Laden, wir sind ein echter Familienbetrieb. Seit nun fünf Jahren gibt es den Otterfinger Radlkeller. Auf 130 Quadratmetern können die Kunden zwischen Marken wie Specialized, Winora und Haibike wählen, welches Radl am besten passt. „Vom Kinderfahrrad bis hin zum E-Bike, wir wollen die ganze Familie beraten und betreuen“, erzählt Monika Schwabenbauer.

"Uns liegt es am Herzen, dass jeder das Fahrrad mit nach Hause nimmt, das perfekt passt"

Sechs Mitarbeiter, vier davon alleine in der Werkstatt, kümmern sich um die Fahrräder und die Kunden. „Uns liegt es am Herzen, dass jeder das Fahrrad mit nach Hause nimmt, das perfekt passt. Da darf nichts weh tun, oder stören“, erklärt Andreas Schwabenbauer. Um sich dem perfekten Radl anzunähern, stehen zahlreiche Testräder zur Verfügung, die die Kunden ausleihen und probefahren können. „Wenn ein Sattel nicht passt, probieren wir einen anderen, bis es eben perfekt ist“, so Schwabenbauer. Auch nach dem Kauf, bietet der Radlkeller einen idealen Service mit eigener Werkstatt. Neben Kinderfahrräder, Mountainbikes, Rennräder, City-Bikes, Trekkingräder und E-Bikes, gibt es bei Monika und Andreas Schwabenbauer auch Zubehör wie Helme, Schuhe, technisches Zubehör und Bekleidung.

Das fünfjährige Jubiläum wird groß vom 3. bis 5. Mai gefeiert. Geboten werden:

Alle Einnahmen der Jubiläumstage fließen in die Jugendarbeit der Feuerwehr.

Text: Kathrin Suda

Kontakt

Otterfinger Radlkeller
Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag: 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr.
Samstags: 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Tegernseer Straße 4
83624 Otterfing
Telefon: 08024-4736400
Email: info@otterfinger-radlkeller.de
Web: www.otterfinger-radlkeller.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion