+
Erfolgreich versteigert wurde das Bild, das Thomas Winter (l.) für Maximilian Huttner (r.) gemacht hat.

Parkinson-Patient Huttner

Zufrieden mit Bild-Versteigerung

  • schließen

Miesbach - Maximilian Huttner ist zufrieden. Die Versteigerung im Hopf-Weißbräustüberl in Miesbach, bei der ein Bild zugunsten des 28-Jährigen unter den Hammer gekommen war (wir berichteten), sei ein Erfolg gewesen.

„Das ist echt toll, dass so etwas für mich gemacht wird“, sagt er. Rund 20 Leute seien gekommen, drei hätten mitgesteigert. Bei welchem Gebot der Zuschlag erfolgte, möchte der Miesbacher, der seit Oktober 2012 an einer Ähnlichkeitsform der Parkinson-Krankheit leidet, nicht verraten, nur so viel: „Es war ein guter Preis.“

Ersteigert hat das Bild, mit dem der Restaurateur und Kirchenmaler Thomas Winter aus Miesbach Huttners schwierige Lebenssituation dargestellt hat, Hannes Ellmeier aus Bruckmühl. „Ich bin zwar mit der Familie Huttner befreundet“, erzählt er, „aber von der Versteigerung habe ich im Miesbacher Merkur gelesen.“ Dass er mitsteigerte, sei eine „Herzensangelegenheit“ gewesen.

„Das kam ganz spontan, denn normalerweise habe ich keine Ader für das Künstlerische.“ Dieses Bild aber, das Huttners Situation zwischen Hoffen und Verzweifeln symbolhaft thematisiert, empfindet er als sehr aussagestark. „Da lässt sich viel interpretieren.“ Nun soll es seinen Platz daheim im Wohnzimmer finden.

Der Erlös der Versteigerung und der Tombola, die ebenfalls für Huttner auf die Beine gestellt worden war, soll dessen Buchprojekt zugute kommen. Wie berichtet, will der 28-Jährige seine Erfahrungen mit der Krankheit, die sein Leben auf den Kopf gestellt hat, auch in einer Printversion festhalten. Bislang gibt es den Text nur auf Huttners Homepage www.parkinson25.de zu lesen. Auch ein Spendenkonto sei geplant, um den Druck der Biografie finanziell zu unterstützen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Milch, kunstvoll verpackt
Miesbach - Milch ist nicht gleich Milch. Und damit man auf Anhieb sieht, dass die Bayerische Bauernmilch des Milchhofs Miesbach ein hochwertiges Produkt aus der Region …
Milch, kunstvoll verpackt
Schneekanonen laufen trotz Neuschnee auf Hochtouren - die Gründe
Ostin - So weiß war es im Tegernseer Tal zwei ganze Winter lang nicht. Eine dicke Schneedecke überzieht auch den Oedberg. Doch trotzdem wird aus vollen Rohren beschneit. …
Schneekanonen laufen trotz Neuschnee auf Hochtouren - die Gründe
Legt die Grippewelle den Landkreis lahm?
Landkreis - Plötzliche starke Gliederschmerzen und hohes Fieber – im Landkreis Miesbach gibt es seit Jahresbeginn 27 Fälle der Influenza. Von einer Grippewelle kann …
Legt die Grippewelle den Landkreis lahm?
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf
Mehrere Jahre waren ATS und SMG sowie zahlreichen Werteproduzenten aus dem Landkreis auf der Grünen Woche präsent. In diesem Jahr nicht. Die Erklärungen.
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf

Kommentare