+

Unerlaubt umgebaut

Polizei zieht Harley aus dem Verkehr

Miesbach - Kaum sind die ersten Biker unterwegs, hat auch die Polizei ihre Motorradkontrollgruppe wieder auf die Straße geschickt. Am Samstag hat die gleichmal eine Harley Davidson aus dem Verkehr gezogen.

Durch einen ungewöhnlichen Spiegel ist der Kontrollgruppe Motorrad der Polizei am Samstagnachmittag eine Harley Davidson in der Frühlingsstraße in Miesbach aufgefallen. Als die Beamten die Maschine daraufhin genauer unter die Lupe nahmen, zeigte sich schnell, dass sie einen Volltreffer gelandet hatten. Zahlreiche weitere unerlaubte Punkte traten bei der Überprüfung zutage – darunter teilweise fehlende Beleuchtung und eine Manipulation an der Auspuffanlage. Weil das Motorrad dadurch zu laut wurde, zogen es die Polizisten aus dem Verkehr. Der 35-jährige Fahrer und Besitzer aus dem Landkreis muss die Mängel nun innerhalb einer knappen Frist beseitigen – und ein Bußgeld zahlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schneekanonen laufen trotz Neuschnee auf Hochtouren - die Gründe
Ostin - So weiß war es im Tegernseer Tal zwei ganze Winter lang nicht. Eine dicke Schneedecke überzieht auch den Oedberg. Doch trotzdem wird aus vollen Rohren beschneit. …
Schneekanonen laufen trotz Neuschnee auf Hochtouren - die Gründe
Legt die Grippewelle den Landkreis lahm?
Landkreis - Plötzliche starke Gliederschmerzen und hohes Fieber – im Landkreis Miesbach gibt es seit Jahresbeginn 27 Fälle der Influenza. Von einer Grippewelle kann …
Legt die Grippewelle den Landkreis lahm?
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf
Mehrere Jahre waren ATS und SMG sowie zahlreichen Werteproduzenten aus dem Landkreis auf der Grünen Woche präsent. In diesem Jahr nicht. Die Erklärungen.
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf
Genussregion ist fast einzige Vertretung bei Grüner Woche
Irschenberg – Kaum gegründet, schon auf der Grünen Woche: Die Genussregion Irschenberg GmbH stellt sich ab dem 20. Januar mit einem eigenen Messestand in Berlin vor – …
Genussregion ist fast einzige Vertretung bei Grüner Woche

Kommentare