+

Zusage liegt vor

Regierung bezahlt Sicherheitsdienst in Asylbewerberunterkünften

  • schließen

Landkreis - Die Regierung wird künftig die Kosten für den Sicherheitsdienst in den Sammelunterkünften übernehmen. Das verschafft dem Landkreis finanziell Luft. 

Mit mindestens 4,5 Millionen Euro Mehrkosten im kommenden Jahr hat der Landkreis bislang wegen der zusätzlichen Aufgaben im Bereich Asyl kalkuliert. Allein der Sicherheitsdienst in den Sammelunterkünften schlägt mit rund 2,5 Millionen Euro zu Buche. Zumindest diese Kosten werden jetzt nach Auskunft von Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) erstattet. Eine entsprechende Zusage der Regierung liegt mittlerweile vor.

Dem Landkreis spielt in diesem Fall der Brandschutz ausnahmsweise mal in die Hände: Um die Bestimmungen in den Turnhallen und Containern erfüllen zu können, sei Sicherheitspersonal erforderlich. Diese Begründung akzeptiert die Regierung. Nicht erstattet werden hingegen die 69.000 Euro, die der Landkreis jährlich für den Schutz seines Ausländer- und Sozialamts ausgibt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Meistgelesene Artikel

So geht es beim Miesbacher Pfarrheim weiter
Miesbach - Auch ohne festen Pfarrer für die Kreisstadt: Der Neubau des Miesbacher Pfarrheims liegt im Plan. Im Februar startet die einjährige Planungsphase, in der auch …
So geht es beim Miesbacher Pfarrheim weiter
Neues Pfarrheim: Keine Absolution für Verzicht auf den Dachüberstand
Miesbach - Wäre der Miesbacher Bauausschuss das päpstliche Konklave des Vatikan, wäre zuletzt schwarzer Rauch aufgestiegen. Denn die aktuell vorliegenden Pläne zum …
Neues Pfarrheim: Keine Absolution für Verzicht auf den Dachüberstand
Lkw drängt Fischbachauer von Straße ab: So sieht er aus
Miesbach - Ein Fischbachauer wurde an einem Schlierseer Bahnübergang von der Straße gedrängt - und landete in einem Schneehaufen. Jetzt gibt es eine …
Lkw drängt Fischbachauer von Straße ab: So sieht er aus
So will dieser Mann heute noch eine Buchhandlung aufziehen
Schliersee - Die Bücheroase in der Schlierseer Lautererstraße wird ab Ende Januar von Patrick Edler von Hoessle geführt. Inhaberin Ingrid Köglmeier kehrt dem …
So will dieser Mann heute noch eine Buchhandlung aufziehen

Kommentare