+

Neueröffnung

Restaurant Culinaria im Waitzinger Keller - Wiedereröffnung nach Umbau unter neuer Leitung

Wer das Restaurant Culinaria in Miesbach betritt, wird staunen. Hell und edel wirkt der Raum und lädt zum schicken Verweilen in gemütlicher Atmosphäre ein.

Optisch hat das neue Wirte-Paar Christian Maß und Margreth Nirschl aus Irschenberg also schon die Messlatte hoch gelegt. Natürlich wollen sie auch kulinarisch einiges bewegen: Spannende und nicht alltägliche gut-bürgerliche Gerichte will Wirtin Margreth Nirschl in ihrer Küche zaubern und schick anrichten – gehoben, aber nicht abgehoben. Ein Hauptaugenmerk liegt auf regionalen und saisonalen Zutaten.

Wechselnde Karte zum Express-Mittagstisch

Maß und Nirschl sind in der Gastronomie groß geworden und bringen aus ihren internationalen Tätigkeiten in namhaften Restaurants, in der Event-Gastronomie und ihrem gemeinsamen Catering-Service viel Kompetenz, Herzblut und Erfahrung mit nach Miesbach. Dort, im stadtprägenden Waitzinger Keller, verwöhnen sie ab sofort ihre Gäste – im Restaurant Culinaria sowie bei öffentlichen Veranstaltungen, Firmentagungen oder privaten Feiern im wunderschönen Saal und im urigen Kellergewölbe. Im Restaurant Culinaria nehmen die sympathischen Wirtsleute eine gute Tradition auf: Von 11.30 bis 13.30 Uhr gibt es – neben der normalen Speisekarte - beim Express-Mittagstisch auf einer wöchentlich wechselnden Karte Eintopf, Fleischgerichte (z. B. Rindsrouladen, Truthahnrahmgulasch oder Maispoulardenbrust), Pasta, Salate, vegetarische Gerichte wie Kürbisknödel mit Bergkäse und Wintersalat sowie Mehlspeisen wie beispielsweise Rohrnudeln mit Vanillesoße oder Zwetschgenkompott. Die Gerichte beim Express-Mittagstisch gibt es zu vergünstigten Preisen – und übrigens auch zum Mitnehmen. Telefonische Reservierungen sind erwünscht.

Große Auswahl an leckeren Gerichten

Abends ist das Restaurant ab 17.30 Uhr geöffnet und bietet den Gästen Gelegenheit, richtig schick essen zu gehen. Neben einer großen Auswahl an erlesenen Weinen, Schaumweinen und hochwertigen Spirituosen servieren die neuen Wirte besondere, saisonal angepasste Speisen. Sie bieten Vorspeisen wie geräucherte Entenbrust, Lammleber oder gebeizter Saibling, zum Hauptgang gibt es Köstlichkeiten wie geschmorte Ochsenbackerl, Lammrücken, Rehkeule, Lendensteak, Kabeljau, Salate oder Orecchiette, dazu feine Desserts. Um sicher einen Platz zu finden, bietet sich eine telefonische Reservierung an. Auch Gäste, die zu späterer Stunde, etwa nach einem Konzert im Waitzinger Keller, ins Restaurant kommen, werden die feine Getränkeauswahl und Tapas zum Ausklang des Abends zu schätzen wissen.

Ab dem Frühsommer öffnet auch der gastronomische Betrieb auf der schönen Terrasse wieder. Kostenlose Parkplätze gibt es reichlich ganz in der Nähe auf der Waitzinger Wiese.

Das Restaurant Culinaria in Miesbach ist Montag bis Freitag von 11.30 bis 13.30 Uhr und Montag bis Samstag ab 17.30 Uhr geöffnet.

Das Wirte-Paar Christian Maß und Margreth Nirschl freut sich auf Ihren Besuch!

ole

Restaurant Culinaria: Impressionen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 11.30 – 13.30 Uhr
Montag bis Samstag ab 17.30 Uhr
Sonntag Ruhetag, außer bei Veranstaltungen im Waitzinger Keller

Kontakt

Culinaria Restaurant im Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach
Schlierseer Straße 16
83714 Miesbach
Tel. 08025 – 7000-60
E-Mail info@culinaria-miesbach.de
www.culinaria-miesbach.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sparkassen-Affäre: Revision wird noch Monate dauern
Bis zum rechtskräftigen Abschluss des Kreissparkassen-Verfahrens werden noch viele Monate vergehen. Noch sind die Unterlagen gar nicht beim Bundesgerichtshof …
Sparkassen-Affäre: Revision wird noch Monate dauern
Miesbach bekommt ein neues Wohnviertel
Seit Jahren liegt der Ortsteil Müller am Baum im Westen Miesbachs im Dämmerschlaf. Nun soll das Gebiet komplett neu überplant und bebaut werden. Ein gigantisches …
Miesbach bekommt ein neues Wohnviertel
Ein großer Schritt für Miesbach - mit vielen Hürden
Der Ortsteil Müller am Baum soll komplett neu aufgestellt werden. Für Miesbach ist eine gute Chance, findet Merkur-Redakteur Dieter Dorby.
Ein großer Schritt für Miesbach - mit vielen Hürden
Umfrage: Ganz Hundham wünscht sich ein Nahwärmenetz
Feuer und Flamme sind die Hundhamer für eine Nahwärmeversorgung in ihrem Ort. Dies hat eine Umfrage der Gemeinde ergeben. Jetzt wird ein Betreiber gesucht.
Umfrage: Ganz Hundham wünscht sich ein Nahwärmenetz

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.