TSV Schliersee ist beunruhigt

Insider bricht in Sportheim ein

Schliersee - Einen beunruhigenden Verdacht hegt die Sparte Fußball des TSV Schliersee nach einem Einbruch in ihr Sportheim in der Nacht zum vergangenen Mittwoch. Vermutlich war der Täter ein Insider.

Der Täter kannte nämlich den Zahlencode für den Safe, in dem sich der Schlüssel für das Stüberl befand. Zugang zur Vorratskammer verschaffte sich der Einbrecher mit dem vor Ort vorhandenen Werkzeug. Zum Glück der Fußballer fand er keine Wertsachen vor und verließ das Sportheim ohne Beute. Trotzdem bleibt der TSV auf den Reparaturkosten für die Tür in Höhe von rund 200 Euro sitzen. 

Bereits im Oktober 2015 wurde der Verein Opfer eines Einbruchs. Damals klaute der Täter, bei dem es sich laut Polizei möglicherweise um denselben handelt wie am vergangenen Mittwoch, 180 Euro Bargeld und zehn große Behälter mit Gummibärchen. Bei diesem Vorfall hatte der Verein jedoch auf eine Anzeige verzichtet.

sg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Neue Kampagne: DAV fordert Schneesportler zu Rücksicht auf
Spitzingsee - Tourengehen und Schneeschuhwandern boomen. Die neue DAV-Kampagne „Natürlich auf Tour“, die jetzt am Taubenstein präsentiert wurde, soll die Sportler zur …
Neue Kampagne: DAV fordert Schneesportler zu Rücksicht auf
So geht es beim Miesbacher Pfarrheim weiter
Miesbach - Auch ohne festen Pfarrer für die Kreisstadt: Der Neubau des Miesbacher Pfarrheims liegt im Plan. Im Februar startet die einjährige Planungsphase, in der auch …
So geht es beim Miesbacher Pfarrheim weiter
Neues Pfarrheim: Keine Absolution für Verzicht auf den Dachüberstand
Miesbach - Wäre der Miesbacher Bauausschuss das päpstliche Konklave des Vatikan, wäre zuletzt schwarzer Rauch aufgestiegen. Denn die aktuell vorliegenden Pläne zum …
Neues Pfarrheim: Keine Absolution für Verzicht auf den Dachüberstand
Lkw drängt Fischbachauer von Straße ab: So sieht er aus
Miesbach - Ein Fischbachauer wurde an einem Schlierseer Bahnübergang von der Straße gedrängt - und landete in einem Schneehaufen. Jetzt gibt es eine …
Lkw drängt Fischbachauer von Straße ab: So sieht er aus

Kommentare