Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger
+
(v.l.) Korbinian Magath, Benedikt Haslinger, Christoph Engl, Otto Wohlrab, Phillip Zollner

50-Jahr-Feier Fischereiverein

Könige an der Angel: Die größten Fische gefangen

  • schließen

6100 Gramm brachte der größte Fisch beim Königsfischen in Schliersee auf die Waage. Herausgezogen hat den Benedikt Haslinger. Aber auch die Konkurrenten zeigten Geschick an der Angel.

Schliersee - Im Rahmen der 50-Jahr-Feier des Fischereivereins Schliersee wurden durch den Vorstand die Gewinner des Königsfischens ausgezeichnet: Jugend-Vizekönig darf sich Korbinian Magath nennen, der einen 1850 Gramm schweren Spiegelkarpfen fing. Jugendkönig Benedikt Haslinger zog ebenfalls einen Spiegelkarpfen aus dem Wasser, der allerdings gleich 6100 Gramm schwer war. Dritter bei den Erwachsenen wurde Christoph Engl mit einer 2100 Gramm schweren Brachse. Otto Wohlrab wurde Fischerkönig mit einem Schuppenkarpfen (4250 Gramm). Der Titel des Vizekönigs ging an Phillip Zollner. Er hatte ebenfalls einen Schuppenkarpfen an der Angel, der 3100 Gramm wog. 

 pr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wochenend-Chaos, Pendlerfrust, überforderte Mitarbeiter - die Wut auf die BOB entlädt sich dieser Tage geballt. Aber ist sie wirklich so unzuverlässig? Unsere Autorin …
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Eine wirksame Gemeinschaft feiert sich
Eine Jubiläumsfeier nach Maß: Im Schlierseer Bauerntheater feierten Macher und Künstler zehn Jahre Kulturherbst.  
Eine wirksame Gemeinschaft feiert sich
Einsatz der Bergwacht: Mountainbiker stürzt 30 Meter tief in Wildwasser
Bei einem ausgesprochen fordernden Einsatz haben Bergwachtler und Polizei einen 34-Jährigen gerettet. Er war mit seinem Mountainbike 30 Meter tief abgestürzt - in ein …
Einsatz der Bergwacht: Mountainbiker stürzt 30 Meter tief in Wildwasser
Ohne Licht und mit loser Motorhaube
Einen Haufen Schrott hat die Polizei am Freitag aus dem Verkehr gezogen. Für den 25-jährigen Fahrer hat dies ein Nachspiel. 
Ohne Licht und mit loser Motorhaube

Kommentare