+
Wer kräht am meisten? Gespannt beobachten die Besitzer ihre Hähne in den Käfigen.

Geflügelzüchter: „Das sind die giftigsten“

56 Kräher in 30 Minuten: Zwerggockel siegt bei Wettbewerb

Da war was los beim Schnapperwirt in Fischhausen: 46 Hähne haben beim Gockelwettkrähen der Schlierseer Geflügelzüchter teilgenommen. Ein paar blieben stumm, die anderen ließen ordentlich was hören.

Fischhausen - 30 statt wie früher 20 Minuten hatte das stolze Federvieh beim 31. Gockelwettkrähen im Stall des Schnapperwirt in Fischhausen Zeit, die Jury akustisch zu beeindrucken. Trotzdem blieben 16 der insgesamt 46 Gockel stumm. Ihre Artgenossen ließen sich hingegen nicht lumpen. 

Ganze 56 Mal krähte der Zwerggockel von Jochen Fill. „Das sind die giftigsten“, erklärt der Vorsitzende des ausrichtenden Geflügelzuchtvereins Schliersee, Korbinian Fink. Sein Hahn schaffte es mit 46 Krähern auf Platz drei in dieser Kategorie. Bei den Großgockeln hatte das Tier von Heinrich Fink mit 43 Krähern den Schnabel vorne, bei den Jugendlichen setzte sich einmal mehr Sixtus Storr durch. Sein Gockel meldete sich stolze 50 Mal „zu Wort“.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD-Unterbezirk will GroKo-Frage sachlich diskutieren
GroKo oder nicht? Die Antwort geben die Mitglieder der SPD. Die Meinungen in der Partei liegen weit auseinander. Auch im Unterbezirk Miesbach? Wir haben uns umgehört.
SPD-Unterbezirk will GroKo-Frage sachlich diskutieren
„Ich verurteile Carmen nicht mehr“
Nach sieben Jahren nimmt das Freie Landestheater Bayern Georges Bizets Oper „Carmen“ wieder ins Programm. Vor der Premiere im Waitzinger Keller in Miesbach erklärt der …
„Ich verurteile Carmen nicht mehr“
Berufsschulturnhalle fertig saniert: Sportler können wieder trainieren
Zwei Jahre nach dem Auszug der Asylbewerber steht die Miesbacher Berufsschulturnhalle wieder für den Sport zur Verfügung. Die Sanierung hat länger gedauert als gedacht. 
Berufsschulturnhalle fertig saniert: Sportler können wieder trainieren
Nach Rosenmüller-Ausstieg: Auch Crachia verlässt den Nockherberg
Ohne „Rosi“ kein Nockherberg: Nach dem Ausstieg von Regisseur Marcus H. Rosenmüller ist auch die Crachia Hausham nicht mehr beim Singspiel vertreten. Doch die …
Nach Rosenmüller-Ausstieg: Auch Crachia verlässt den Nockherberg

Kommentare