+
Die Polizei war im Einsatz.

Zeugen: Opel-Fahrer blieb „stur“ auf seiner Fahrbahn

89-Jähriger reagiert nicht: Heftiger Frontalcrash in Schliersee

Rein von der Straßenbreite her hätten beide Fahrzeuge Platz gehabt. Dennoch krachte es am Freitagabend auf der Miesbacher Straße in Schliersee ordentlich.

Schliersee - Wie die Polizeiinspektion Miesbach berichtet, fuhr ein 55-jähriger Schlierseer gegen 17.50 Uhr mit einem Firmenfahrzeug, einem Renault Kangoo, auf der Miesbacher Straße in Richtung Ortsmitte. Auf Höhe der Hausnummer acht musste er nach links ausweichen, um an einem auf dem Gehweg parkenden Fahrzeug auszuweichen. Just in diesem Moment kam ihm ein 89-jähriger Schlierseer mit seinem Opel Agila entgegen. Laut Zeugenaussagen nahm der Mann das Ausweichmanöver des 55-Jährigen nicht wahr und blieb stur mittig auf seinem Fahrstreifen. Die Folge: ein heftiger Zusammenstoß. 

Glücklicherweise blieben beide Männer unverletzt. Glimpflich davon kam auch der Renault. Im Opel des 89-Jährigen hingegen lösten alle Front-Airbags aus. Der Wagen erlitt einen Totalschaden in Höhe von rund 7000 Euro. Da der Opel mitten auf der Straße stand und erst gegen 19.15 Uhr abgeschleppt werden konnte, kam es zu Verkehrsbehinderungen in der Ortsdurchfahrt. 

Als lobenswert bezeichnet die Polizei die Hilfsbereitschaft einiger Anwohnerinnen. Sie regelten den Verkehr und halfen dem 89-Jährigen aus dem Fahrzeug. Sogar einen Stuhl stellten sie ihm auf den Gehweg. Den, so die Polizei, habe der Mann aber nicht gebraucht...

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kaniber, Aigner und Radwan in Fischbachau - Landwirte sagen, was sie stört
Michaela Kaniber, Ilse Aigner und Alexander Radwan haben sich in Fischbachau die Anliegen von 100 Landwirten angehört. Die sorgten sich um Gülleverordnung und …
Kaniber, Aigner und Radwan in Fischbachau - Landwirte sagen, was sie stört
Baugebiet Hausham-Abwinkl: Gemeinderat beschließt Bürgerentscheid
Der Landschaftsschutzverein ist am Ziel - vorerst. Einstimmig hat der Gemeinderat Hausham das Bürgerbegehren gegen das Baugebiet Abwinkl als zulässig erklärt. 
Baugebiet Hausham-Abwinkl: Gemeinderat beschließt Bürgerentscheid
Astrid Güldner: Mit Energie und Verantwortung für Miesbach
Astrid Güldner konnte als Städträtin in den vergangenen Jahren viel kommunalpolitische Erfahrung sammeln. Dabei war ihr immer wichtig, nicht nur über die Sache, sondern …
Astrid Güldner: Mit Energie und Verantwortung für Miesbach
Nach Faschingsfeier: Miesbacherin mit 1,6 Promille gestoppt
Zu tief ins Glas geschaut hat eine Miesbacherin auf einer Faschingsfeier. Ans Steuer ihres Skoda setzte sie sich trotzdem. Die Polizei stoppte sie - mit 1,6 Promille.
Nach Faschingsfeier: Miesbacherin mit 1,6 Promille gestoppt

Kommentare