Deutlicher Hinweis: Doch oft helfen solche Schilder nicht.
+
Deutlicher Hinweis: Doch oft helfen solche Schilder nicht.

Hundekot am Gartenzaun

Anwohnerin aus Neuhaus klagt: „Es ist unvorstellbar, wie viel Hundescheiße bei uns liegt“

  • Dieter Dorby
    vonDieter Dorby
    schließen

Nicht nur in Irschenberg wächst der Ärger über rücksichtlose Hundebesitzer. Auch aus dem Schlierseer Ortsteil Neuhaus meldete sich eine Anwohnerin via E-Mail in der Redaktion. Sie klagt darüber, dass die Hinterlassenschaften von Hunden ein immer größer werdendes Problem darstellen.

Die Neuhauserin bittet darum, dem Thema noch mal einen Bericht zu widmen, um die Leute zu sensibilisieren. „Es ist unvorstellbar, wie viel Hundescheiße zum Beispiel bei uns am Gartenzaun liegt und uns täglich das Leben erschwert“, schreibt sie. Allein am vergangenen Samstag seien „wieder sechs monströse Kackhaufen hinterlassen worden, sodass wir uns wirklich ekeln, aus dem Garten herauszugehen“.

Wie ihr, so beklagt die Neuhauserin, die der Redaktion namentlich bekannt ist, gehe es vielen Menschen, deren Grundstücke an beliebten Spazierwegen liegen – sie verweist beispielsweise auf den Fischbachauer Ortsteil Aurach oder auch Schliersee. „Wozu werden die Hundebesitzer denn gebeten und angehalten, den hinterlassenen Hundekot in die Plastiktütchen zu füllen?“

Lesen Sie auch: Auch in Irschenberg wird das Hundekot-Problem immer größer

In Neuhaus habe man etliche Schilder angebracht, um das Problem im wahrsten Sinn in den Griff zu bekommen. Diese sind nämlich mit der Bitte versehen, dass die Hundebesitzer die Haufen ihrer Vierbeiner entfernen sollen. Geholfen hat das bislang aber nicht. „Die Schilder werden natürlich ignoriert“, klagt die Neuhauserin. Sie hofft nun, dass die öffentliche Diskussion dabei hilft, dass Hundebesitzer ihre Pflicht zum Wegräumen ernst nehmen.

Wobei die Anwohnerin betont, dass sie nichts gegen Hunde an sich habe: „Meine Tochter hat auch einen Hund, aber ihr würde es nicht in den Sinn kommen, die Haufen liegen zu lassen.“

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare